Frauenzimmer gesucht!

| Amt 53 Event

Wenn psychiatrische Erkrankungen in die Obdachlosigkeit führen.

Fachtag zur Situation von obdachlosen Frauen am 31. Januar 2018.

 

Das Gleichstellungsbüro in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf veranstalten

am Mittwoch 31.01.2018 von 10:00 - 14:30 Uhr
im Ibach-Saal, Stadtmuseum,
Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf,
den Fachtag zur Situation obdachloser Frauen - Frauenzimmer gesucht!

„Wohnungslosigkeit und das Leben auf der Straße sind der extremste Ausdruck gesellschaftlichen Lebens, das eine Frau erleben und das sie bewältigen muss.“ Sie ist schutzlos verbaler, körperlicher und sexueller Gewalt ausgesetzt. Frauen versuchen sich davor zu schützen, indem sie versuchen ihre Situation durch entsprechendes Verhalten und Kleidung zu verbergen, aber auch durch die prekäre und häufig gefahrvolle Unterkunft bei Anderen. Die Ursachen von Wohnungslosigkeit bei Frauen reichen von psychischen Erkrankungen, Gewalt in Beziehungen bis zu finanziellen Problemen aufgrund geringfügiger oder befristeter Beschäftigung sowie Armut im Alter.

Der Fachtag wird aus Betroffenen-, Angehörigen- und Expert*innensicht die Ursachen, Probleme und notwendige Hilfen für Frauen in dieser prekären Lebenslage beleuchten.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Zum Veranstaltungsprogramm

Weitere Informationen:
Gleichstellungsbüro
Telefon: 0211 89 93603
gleichstellungsbuero@duesseldorf.de
www.duesseldorf.de/gleichstellung