Zwei Düsseldorfer Praxen von Alter Apotheke Bottrop beliefert

| Amt 53 News

Wie das städtische Gesundheitsamt vom Gesundheitsamt Bottrop erfahren hat, wurden auch zwei Düsseldorfer Praxen mit Krebsmedikamenten aus der Alten Apotheke in Bottrop beliefert. Gegen den Apotheker ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts, Medikamente gepanscht zu haben.

Es handelt sich dabei in Düsseldorf um das europäische Brustzentrum (Dr. Rezai) und die Urologie am Malkasten. Informationen über betroffene Patientinnen und Patienten unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht und liegen der Stadt daher nicht vor. Die Betroffenen können sich aber an ihre Ärzte wenden.

Die Stadt Düsseldorf fühlt sich als WHO-Healthy-City der Gesundheit der Bevölkerung verpflichtet und versteht, dass Betroffene nun verunsichert sind. Sie bietet im Rahmen ihrer Möglichkeiten Hilfestellung an:

 

Die Stadt Bottrop hat die Präparatnamen in einer Liste zusammengefasst, um für die betroffen Patienten eine klare Übersicht zu schaffen. Das Gesundheitsamt weist aber darauf hin, dass sich aus dieser Liste keine sicheren Rückschlüsse auf eine Minderdosierung im Einzelfall ziehen lassen.

Liste der Wirkstoffe:
5-Fluorouracil
Aflibercept
Azacitidine
Bendamustin
Bevacizumab
Bortezumib
Brentuximab
Cabazitaxel
Carboplatin
Carfilzomib
Cetuximab
Cyclophosphamid
Daratumumab
Dexamethasonphosphat
Decitabin
Denosumab
Docetaxel
Doxorubicin Caelyx
Epirubicin
Eribulin
Etoposid
Folinsäure
Folinsäure/Mischung
Irinotectan
Irinotectan Lipsomal
Mitomycin
Nab-Paclitaxel
Nivolumab
Obinutuzumab
Ofatumumab
Oxaliplatin
Paclitaxel
Panitumumab
Pembrolizumab
Pemetrexed
Pertuzumab
Ramucirumab
Rituximab
Temsirolimus
Topotecan
Trabectedin
Trastuzumab
Trastuzumab/Emtansine
Tresosulfan
Vinblastinsulfat
Vinblastin
Vinflunin
Vinorelbin
Zoledronsäure

Außerdem bietet das Gesundheitsamt der Landehauptstadt Düsseldorf Betroffenen, die eine Selbsthilfegruppe gründen möchten, dabei Unterstützung an. Sie können sich an dazu an das Selbsthilfe-Service-Büro wenden: Nähere Infos unter: Selbsthilfe