Impfambulanz für den internationalen Reiseverkehr (Gelbfieberimpfstelle)

Die Impfambulanz im Gesundheitsamt berät Sie in allen Fragen zu Standard-Schutzimpfungen. Zudem wird eine spezielle Reiseimpfberatung vor Fernreisen angeboten. Alle Impfstoffe sind in der Ambulanz vorrätig, sodass nötige Impfungen direkt erfolgen können.
Mindestens 6 Wochen vor Reiseantritt sollten Sie sich in der Impfambulanz darüber informieren, welche Impfungen für Ihr Reiseland vorgeschrieben oder empfohlen sind.

Flugzeug und Weltkugel © Kit Wai Chan / fotolia.com

Was wird zur Impfung benötigt?

Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit.

Brauche ich einen Termin zur Sprechstunde?

Nein. Jeder kann die freien Sprechzeiten nutzen. Diese sind:
Montag bis Freitag von 11.00 - 13.00 Uhr sowie

Dienstag und Donnerstag von 15.00 - 17.00 Uhr.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, einen Online-Termin für folgende Zeiten zu reservieren:
Montag bis Freitag von 10.30 Uhr - 11.00 Uhr und
Dienstag und Donnerstag von 14.30 Uhr - 15.00 Uhr

Zahlung

Die für die Impfung und Beratung anfallenden Kosten werden direkt in der Impfambulanz geleistet. Eine Zahlung per EC-Karte oder in bar ist möglich. Die Rechnung sollten Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen, da im Einzelfall die Kosten erstattet werden.

Kontakt

  • Gesundheitsamt Düsseldorf
    Kölner Straße 180
    40227 Düsseldorf

    Stadtplan
  • Tel. 0211 - 8993533
    Fax 0211 - 8935318

  • Sprechzeiten:
    Mo bis Fr: 11 - 13 Uhr
    Di und Do: 15 - 17 Uhr
    Raum: E17 im EG

  • Sie können auch online einen Termin reservieren:

    Online-Termin Reservierung

Weitere wichtige Informationen

Informationen zu Ausbruchsgeschehen: Auf der Seite von promedmail.org finden Sie aktuelle Informationen zu weltweiten Ausbruchsgeschehen (nicht in deutscher Sprache, die Sprache ist von der Region abhängig, zum Teil englisch).


Informationen der Europäischen Kommission zur Notfallnummer 112: Unter der gebührenfreien 112 sind Polizei, Feuerwehr und Notarzt in jedem EU-Land von allen Festnetz- und Mobiltelefonen erreichbar...
http://europa-zentrum.de/projekte/euronotruf-112