Logo Deutscher Präventionspreis  ©Waidmann/Post, Braunschweig

Düsseldorfer Programm "Zukunft für Kinder" erfolgreich beim Deutschen Präventionspreis 2006

 

Das Programm Zukunft für Kinder in Düsseldorf wurde am 29. Mai in Berlin mit dem 2. Platz dieses Deutschen Präventionspreises 2006 ausgezeichnet. Auf die Preisverleihung folgte am nächsten Tag der Fachkongress "Ein guter Start ins Leben - Frühe Kindheit", der von der Bertelsmann Stiftung zusammen mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) veranstaltet wurde.

Urkunde über den 2. Platz im Wettbewerb "Deutscher Präventionspreis 2006"

Logo Gesundheitliche Chancengleichheit

Good Practice Kriterien der Internetplattform "Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten" erfüllt

Aufnahme des Programms als Good Practice Modell in die Datenbank "Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten"

 

Der durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung initiierte Kooperationsverbund "Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten" hat die folgenden Praxisbereiche des Angebots Zukunft für Kinder in Düsseldorf - Hilfen für Kinder und Familien in Risikolagen als besonders nachahmenswert (Good Practice) identifiziert:

- Integriertes Handlungskonzept/Vernetzung

- Innovation und Nachhaltigkeit

- Kosten-Nutzen-Relation

und das Präventionsprogramm in die Datenbank aufgenommen.

www.gesundheitliche-chancengleichheit.de

Ehrung durch die Konrad-Adenauer-Stiftung

Düsseldorfer Programm "Zukunft für Kinder" im Jahr 2007 als Best Practice-Modell zur Stärkung von Kindern und Eltern ausgezeichnet

 

Das Präventionsprogramm "Zukunft für Kinder", das sich Kindern aus Risikofamilien annimmt, wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung für sein vorbildliches Engagement ausgezeichnet. Bei diesem Programm haben sich verschiedene Anbieter miteinander vernetzt, um zum einen als Anwalt der Kinder diese unter anderem vor Misshandlungen zu schützen, aber auch den Eltern Hilfe anzubieten. So sind unter anderem alle Düsseldorfer Geburtskliniken an das Programm angeschlossen.

Zum Familienreport der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.:

Urkunde des Präventionsprogrammes von der Konrad-Adenauer-Stiftung

www.kas.de