Dr. Jan-Christoph Hauschild

Jan-Christoph Hauschild
Jan-Christoph Hauschild

1955 geboren in Leinsweiler (Rheinland-Pfalz)

1962-1965 Volksschulen in Vögisheim, Speyer und Norf

1966-1975 Gymnasium in Neuss

1975/76 Wehrdienstpflicht in Hamburg

1976 Studium der Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaften an der Universität Düsseldorf

1978 studentische Hilfskraft am Seminar für Neuere Geschichte (Lehrstuhl Wolfgang J. Mommsen; Vertreter: Dieter Langewiesche)

1980 studentische, nachher wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Neuere deutsche Literatur (Lehrstuhl Manfred Windfuhr)

1980 bis 1986 Dozententätigkeit an der VHS Grevenbroich

1981 bis 1986 wissenschaftlicher Redakteur der Historisch-Kritischen Heine-Ausgabe, herausgegeben von Manfred Windfuhr

1982 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien Sek. II

1984 Promotion bei Manfred Windfuhr, Düsseldorf

1986 bis 1990 Lehrbeauftragter am Germanistischen Seminar der (seit 1988 so benannten) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

seit 1984 wissenschaftlicher Mitarbeiter (im 50%-Angestelltenverhältnis) am Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf; freier Publizist