"Ihr habt den Rhein, wascht Euch"

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Thomas Karl Hagen (Foto: Sven Ihnken)

Ein Theaterstück

In einer modernen Bühnenadaption von "Ideen. Das Buch le Grand" nimmt Heinrich Heine die Zuschauer mit auf eine Reise in das Düsseldorf seiner Kindheit. Teils bissig-ironisch führt der Dichter durch seine Geburtsstadt, trinkt ein Glas Rheinwein, sinniert über den Geruch von Apfeltörtchen und steht am Ende am großen Jan-Wellem-Denkmal, das er einst als Kind erklommen haben will.
Acht Szenen wurden aus dem Werk Heines ausgewählt, zu einem Ein-Personen-Stück umgearbeitet und neu interpretiert. Durch eine Umfrage, die sich mit Heinrich Heine beschäftigt und sich an junge Erwachsene richtet, wird das Stück zu einem partizipativen Erlebnis und bezieht die Sichtweisen junger Erwachsener auf das Werk und die Person Heines in seine Dramaturgie mit ein.

Gefördert und unterstützt von der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf sowie von der Heinrich-Heine-Gesellschaft.

Regie: Dr. Sabine Brenner-Wilczek
Regieassistenz: Sarah Rimpler
Schauspieler: Thomas Karl Hagen
Klavier und Toy Piano: Frederike Möller

 

 

 

 

 

Informationen:

Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 6 Euro)
Bitte melden Sie sich verbindlich unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder unter +49 (0)211.89-95 571 an.
Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Regelungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Bei Veranstaltungen und Führungen gilt aktuell die 2G-Regel. Weitere Informationen finden Sie unter: www.corona.duesseldorf.de
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Gesellschaft