Vernissage der Sonderausstellung "Heinrich Heine. Lebensfahrt"

Vom | Veranstaltungsort: Heine-Institut

Bild: Peter Eickmeyer: Lebensfahrt, Buchcover

Eine Graphic Novel zum 225. Geburtstag

Im Jubiläumsjahr 2022 entsteht die erste Graphic Novel zum Leben und Werk Heinrich Heines. Das Künstlerpaar Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer widmet sich der Aufgabe, die außergewöhnliche Lebensfahrt des Dichters neuartig zu erzählen. Dafür bietet sich das Genre der Graphic Novel an, denn es vereint Zeichenkunst und literarischen Text in einzigartiger Weise. Heines Ansichten zu hochaktuellen Themen kommen in dem Medium ebenso zur Geltung, wie sein furioser, anspielungsreicher Schreibstil eine bildliche Entsprechung findet. Somit wird auch eine neue Generation an Leserinnen und Lesern an das Werk des wohl modernsten „Literaturklassikers“ herangeführt.

Die Ausstellung gewährt exklusive Einblicke in die Entstehung der Graphic Novel, die im März 2023 im Splitter Verlag erscheinen wird. Die Skizzen, Charakterstudien und finalen, großformatigen Bilder können in der Sonderschau somit exklusiv und noch vor der Buchveröffentlichung betrachtet werden. Zudem erweitern multimediale Inszenierungen und Animationen das Ausstellungserlebnis.

Das Buchprojekt wird durch die Heinrich-Heine-Gesellschaft und die Ausstellung durch die Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf sowie die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland dankenswerterweise gefördert.

 

- Informationen zur Ausstellungseröffnung folgen -

 

 

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich stets verbindlich unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder unter +49 211 - 8995571 an und beachten Sie die jeweils geltenden Regelungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.corona.duesseldorf.de.