"Artistes Romantiques"

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Neuer Kurs für Frankophile

Das Heinrich-Heine-Institut bietet unter dem Titel "Artistes Romantiques" einen Konversationskurs in französischer Sprache an. Im Mittelpunkt des Kurses stehen Texte romantischer Künstlerinnen und Künstler. Neben Heinrich Heine befinden sich in den 1830er und 1840er Jahren viele berühmte Schriftsteller, Komponisten und Künstler in Paris – der "Hauptstadt des 19. Jahrhunderts" (Walter Benjamin). Clara Wieck trifft auf Frédéric Chopin, Heinrich Heine sieht Opern von Rossini und isst mit Hector Berlioz zu Abend. In Nohant, der Wiege der Romantik, empfängt George Sand Honoré de Balzac, Eugène Delacroix und Franz Liszt in ihrem Haus.

Die Kursleitung hat Nadine-Isabelle Royer.
Moderation: Maren Winterfeld M.A.

 

 

 

Informationen:

Kursgebühr: 10 Euro (erm. 5 Euro)
Anmeldung: erforderlich unter Telefon +49 211 - 8995571 oder E-Mail heineinstitut@duesseldorf.de
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut