Clara und Robert Schumann und ihre Vertonungen der Gedichte Emanuel Geibels

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Clara Schumann

»Es ist so süß zu scherzen« – Künstlerpaar, Liebespaar

War es Zufall oder Ausdruck reinster Freude, dass Robert Schumann genau an dem Tag, an dem er und seine heimliche Braut Clara endlich die gerichtliche Einwilligung zur Hochzeit erhielten, eines seiner bekanntesten Lieder »Der Hidalgo« auf ein Gedicht von Emanuel Geibel komponierte?
Haben wir es hier mit einem für damalige Zeiten ungewöhnlich modernem Ehepaar zu tun?
Und was verband die Schumanns mit Emanuel Geibel, über den sich Wilhelm Busch mit spitzer Feder in der Bildergeschichte »Balduin Bählamm, der verhinderte Dichter« lustig machte?

Zusammen mit dem Bariton Stefan Adam und dem Pianisten Christoph Stöcker begibt sich Dr. Cornelia Preissinger auf eine künstlerische-romantische Spurensuche

 

 

 

 

Informationen:8 Euro, ermäßigt 4 Euro
Anmeldung: erforderlich unter Telefon +49 211 - 8995571 oder E-Mail anmeldungen-hhi@duesseldorf.de
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut