Hommage an Schubert

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Anton Rubinstein Musikakademie

Konzert der Anton Rubinstein Musikakademie

Franz Schubert und Heinrich Heine waren Zeitgenossen, beide im selben Jahr 1797 geboren. Zu Ende seines kurzen Lebens hat Schubert seine letzten Vertonungen zu Texten von Heine geschrieben, sie wurden weltberühmt unter dem Titel "Schwanengesang". "Die Popularität Schuberts ist sehr groß in Paris", schrieb der Dichter später in seinen Pariser Musikkritiken und es "sind namentlich die von Schubert komponirten Lieder von Heinrich Heine, welche hier am beliebtesten sind".

Studierende der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein präsentieren Facetten aus dem wunderbaren Werk Franz Schuberts.


Moderation: Dr. Karin Füllner

 

 

 

 

Informationen:

Eintritt: 5 Euro (für Mitglieder der Heine-Gesellschaft frei)
Anmeldung: erwünscht unter Telefon +49 211 - 8995571 oder anmeldungen-hhi@duesseldorf.de
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Internationale Musikakademie Anton Rubinstein in Kooperation mit der
Heinrich-Heine-Gesellschaft