Lesung - Wolfgang Schorlau: Rebellen

Vom | Veranstaltungsort: Zakk

Buchcover Schorlau: Rebellen

In der Reihe "Romantik und Revolution"

Was blieb von der Rebellion und den Idealen der Jugend? Schorlau erzählt von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 60er und 70er Jahre, von den damaligen Träumen und Hoffnungen und von dem, was davon schließlich übrig blieb.

"Schorlau erzählt ... hochspannend wie ein Krimi, wechselt zwischen dem Damals und dem Heute, trifft hier wie dort den Nerv der Zeit, ... ist hautnah mittendrin und dann wieder wohlüberlegt distanziert. Wie bei einer Kriminalgeschichte muss man beim Lesen dran bleiben, dann erst fügen sich die Teile, verbinden sich die Fäden und schließen sich die Lücken – so wie man im Leben auch nicht auf Anhieb alles gleich versteht. Und manches nie." Eßlinger Zeitung

Wolfgang Schorlau (Foto: Volker Schrank) lebt und arbeitet als freier Autor in Stuttgart. 2006 wurde er mit dem Deutschen Krimipreis sowie 2012 und 2014 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.

 

 

 

Information:

Eintritt: VVK € 7 / AK € 10
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstaltungsort: ZAKK, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut, Institut français, Literaturbüro NRW, Polnisches Institut und Zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Düsseldorf