Multimedia-Lesung zur Graphic Novel „Im Westen nichts Neues“

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Comic-Ausstellung

Im Westen nichts Neues (Eickmeyer)

Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer

„Mit der Graphic Novel ‚Im Westen nichts Neues‘ haben Peter Eickmeyer und Gaby von Borstel im Jahr 2014 eine herausragende Umsetzung von Erich Maria Remarques weltberühmtem Antikriegsroman in diesem Medium vorgelegt. Nicht nur, dass die Graphiken Peter Eickmeyers den Text von Remarque kongenial visualisieren, sondern mehr noch erweitern die Arbeiten den Horizont des Betrachters hin zu einer grundsätzlichen Auseinandersetzung mit der Darstellung aller Kriege in den Medien.“
(Dr. Thomas Schneider, Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums, Osnabrück)

 

 

Informationen:

Eintritt: frei
Anmeldung: erwünscht unter Telefon +49 211 - 8995571 oder anmeldungen-hhi@duesseldorf.de
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Str. 12-14, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut