Nacht der Museen

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Nacht der Museen

Revolution

 

Kurzführungen
19.30 Uhr: Wortwelten - Bildwelten
21.30 Uhr: Heine auf Reisen
22.30 Uhr: Heine und die Liebe
23.30 Uhr: Heine und die Musik

 

Performances
22-24 Uhr (stdl.): Oliver Steller: "hell und schnell" (Robert-Gernhardt-Programm)

 

Konzerte
19 Uhr: Frederike Möller: "Clara und der Dichter" (Heine-Vertonungen für kleine und große Klaviere)
19.30: Jagular mit Charlotte Jeschke & Jan Becker (Singer/Songwriter, Folk, Americana und Alternative-Pop)
21-1 Uhr (stdl.): Kubilay Demir (klassische Gitarre und Fingerstyle)

 

Lesungen
20 Uhr: Ralf Olivier Schwarz und Davit Melkonyan - "Lutecia und das Pariser Leben" (Lesung mit Musik)
20.30 Uhr: Carolin Scholz und Jan Christoph Hauschild - "Frivole Gedichte" (Rezitation und Musik)
21 Uhr: Nadine Isabelle Royer, Sabine Brenner-Wilczek und Frederike Möller - "Heine, Liszt, Berlioz & Co." (deutsch-französische Lesung mit Musik)

 

 

 

 

Informationen:
Eintritt: 14 Euro Nacht der Museen-Ticket (Zutritt zu allen Veranstaltungsorten und kostenlose Nutzung der Shuttle-Busse)
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut