Poésie!

Vom | Veranstaltungsort: Kabawil

Reihe 'Lesen wie Gott in Frankreich'

Poésie!

"Applaus für die Poet*innen, nicht für die Wertung." Dieser Satz wird an diesem Abend nicht fallen. Alle Poet*innen zeigen ihre Kunst unabhängig von Wertungen und Zeitlimit. Erfahrene Künstler*innen, junge Talente des spoken words & Poetry Slam aus Frankreich, Ghana und Deutschland zeigen ihre junge Dichtkunst.

---

Lesen wie Gott in Frankreich!

Das verspricht der diesjährige Bücherherbst, denn Frankreich ist in diesem Jahr das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Und wenn jemand wie einst Heinrich Heine behauptet, Frankreich sei eigentlich Paris und alles andere "nur die umliegende Gegend", wird er schnell eines besseren belehrt werden. Französischsprachige Literatur entsteht nicht nur in Frankreich, sondern ebenso in Kanada, Belgien, Luxemburg, der Schweiz sowie den ehemaligen Kolonien in der Karibik, Ozeanien, Afrika und Asien und auch in Deutschland.

Einen kleinen Einblick in die vielfältige Literatur des Nachbarlandes bietet die Reihe zum Gastland, die das Heinrich-Heine-Institut, das Literaturbüro NRW, das zakk und die Zentralbibliothek wie in jedem Jahr gemeinsam organisiert haben.

 

 

 

Informationen:

Eintritt: frei
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstaltungsort: Kabawil, Flurstr. 11, 40235 Düsseldorf
Veranstalter: Literaturbüro NRW, zakk, Heinrich-Heine-Institut, Zentralbibliothek Düsseldorf