Prof. Wilhelm Gössmann zum 93. Geburtstag

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Wilhelm Gössmann (Foto: Walter Münch, Rüthen)

Gedenkveranstaltung

Am 20. Oktober wäre Wilhelm Gössmann 93 Jahre alt geworden. Er starb am 2. Januar dieses Jahres. Wilhelm Gössmann war (und ist) in und um Düsseldorf bekannt. Von 1980 bis 1991 lehrte er als Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, von 1973 bis 1983 leitete er als 1. Vorsitzender die Heinrich-Heine-Gesellschaft. Mit seinen zahlreichen wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen hat er engagiert das kulturelle Leben mitgeprägt.

Das Heinrich-Heine-Institut, dem Wilhelm Gössmann zeitlebens eng verbunden war, bewahrt seinen Nachlass, der für interessierte Bürgerinnen und Bürger jederzeit zugänglich ist.

Seine Schülerinnen und Schüler laden zu seinem Gedenken zu einer musikalisch-literarischen Feierstunde ein. Literarische Texte von Wilhelm Gössmann stehen im Mittelpunkt, um ihn als Schriftsteller zu würdigen.

 

 

 

Informationen:

Eintritt: frei
Anmeldung: erforderlich unter Telefon +49 211 - 8995571 oder E-Mail anmeldungen-hhi@duesseldorf.de
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut