Reihe 'Reisebilder' - Literatur im Hofgarten

Vom | Veranstaltungsort: Hofgarten vor dem Theatermuseum

Martin Roos (Foto: Martin Roos)

Martin Roos liest "Jan Wellem im Salon"

Der Debütroman von Martin Roos präsentiert Düsseldorfer Eskapaden. Im Schönheitssalon von Jean-Baptist Dänzer-Valotti trifft sich die Düsseldorfer Schickeria und spricht über Gott und die Welt, Literatur und Liebe, Kunst und Kommerz. Zentrum und Zierde des Salons ist in riesigem Goldrahmen ein kostbares Jan-Wellem-Gemälde, ein Erbstück der Familie Dänzer-Valotti, das zusehends in den Fokus allen Interesses rückt. Kriminalistisch, kabarettistisch und philosophisch führen die Szenen des Romans vom Schönheitssalon zum rheinischen Himalaya, vom Schlossturm in die Andreaskirche, von der Benrather Orangerie in die kurfürstliche Grotte. Heinrich Heine ist dabei ebenso präsent wie der Grand Départ. Martin Roos ist es gelungen, die Düsseldorfer Gesellschaft witzig-satirisch abzubilden und zugleich Jan Wellem und der letzten Medici ein ungewöhnliches literarisches Denkmal zu setzen.
Martin Roos, geboren 1967 in Düsseldorf, ist promovierter Philosoph (Allgemeine Rhetorik) und arbeitet als freiberuflicher Journalist.

Moderation: Dr. Karin Füllner

 

 

 

Informationen:
Eintritt: frei
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Hofgarten vor dem Theatermuseum, Jägerhofstraße 1, 40479 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut, Literaturbüro NRW, Theatermuseum, Düsseldorfer Schauspielhaus, zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf