Reihe 'Reisebilder' - Literatur im Hofgarten

Vom | Veranstaltungsort: Hofgarten vor dem Theatermuseum

Max Scharnigg (Bild: Julian Baumann)

Max Scharnigg liest "Der restliche Sommer"

 

 

 

Paul und Sara haben sich auf eine große Reise gemacht, schon seit Monaten sind sie in Portugal am Meer. Ihr Leben in Deutschland ist ihnen in weite Ferne gerückt, nur Paul schreibt noch regelmäßig seine Zeitschriftenkolumne als "Benimm-Papst". Pauls Exfrau, die Therapeutin Sonja, erlangt unterdessen unverhoffte feministische Berühmtheit durch ein Radiointerview und Saras Exfreund, der IT-Experte Tin, organisiert nach einem mysteriösen Anschlag im Flughafen vom Krankenhausbett aus eine Rebellion im Internet. Und während Sara mit Leidenschaft in einer portugiesischen Bar kellnert, macht Paul einen lebensgefährlichen Schritt im Meer.

Max Scharnigg wurde 1980 in München geboren und ist Redakteur der Süddeutschen Zeitung. 2010 erschien sein Romandebüt "Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe", das mit dem Bayrischen Kunstförderpreis sowie dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet wurde.

Moderation: Dr. Karin Füllner

 

 

 

Informationen:
Eintritt: frei
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Hofgarten vor dem Theatermuseum, Jägerhofstraße 1, 40479 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut, Theatermuseum Düsseldorf, Literaturbüro NRW und zakk. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.