Seminar - Heine um 11

Vom | Veranstaltungsort: VHS am HBf

»O schöne Welt, du bist abscheulich!«

Begeistert von der Julirevolution geht Heinrich Heine 1831 nach Paris und wird zum engagierten Mittler zwischen Deutschland und Frankreich. 17 Jahre später fesselt ihn seine Krankheit ans Bett, wird ihm Paris zum endgültigen Exil, das er nicht mehr verlassen kann. Seine Auseinandersetzungen mit seinem Judentum, seinem Exil und seiner Krankheit werden im Seminar gemeinsam gelesen und diskutiert.

Seminarleitung: Dr. Karin Füllner und Dr. Martin Menges

 

Vier Termine: 6., 13., 20. und 27 November 2019, jeweils 11-12.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Informationen:
Eintritt: Kursgebühr für 4 Termine 20 Euro (Gesamtgebühr für 4 Kurse)
Anmeldung: über VHS erbeten, Veranstaltungsnummer: T542005
Veranstaltungsort: VHS am Hbf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 6.07, 40227 Düsseldorf
Veranstalter: in Kooperation mit Heinrich-Heine-Gesellschaft