Text&Ton

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Heinrich Heine und die Pariser Klaviervirtuosen

Mit großem Interesse verfolgte Heine in Paris das neue bürgerliche Konzertleben seiner Zeit, besonders die gefeierten Klaviervirtuosen und ihr Publikum. Scharfzüngig berichtete er über die "merkwürdigsten Erscheinungen", über Liszt und Chopin, aber auch über heute weniger bekannte Pianisten.

Zum großen Frühstücksbüffet in Heines Bibliothek hören Sie Klaviermusik der Heine-Zeit sowie seine witzig-frechen und heute noch bedenkenswerten Kritiken.


Moderation und Rezitation: Dr. Hella Bartnig (Deutsche Oper am
Rhein) und Dr. Karin Füllner (Heinrich-Heine-Institut).

Am Flügel: Michael Zieschang

 

 

Informationen:

Eintritt: 43,50 Euro (inklusive Sektempfang und Vier-Gänge-Menü)
Anmeldung: Nur mit Voranmeldung im Maxhaus: Telefon +49 211 - 9010252 oder E-Mail eintrittskarten@maxhaus.de
Veranstaltungsort: Maxhaus, Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut, Heinrich-Heine-Gesellschaft und Maxhaus. Im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage 2017