Vernissage der Treppenhausausstellung "Schwarz und Weiß" (Arbeitstitel)

Vom | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut

Treppenhaus

Texte zu Romantik und Revolution

Am 15. November 2018 wird das neu gestaltete Treppenhaus des Heinrich-Heine-Instituts erstmalig dem Museumspublikum vorgestellt. Stilvolle Schwarz-Weiß-Fotografien vermitteln den Besucherinnen und Besuchern zukünftig besondere Eindrücke von der vielfältigen Arbeit des Hauses. So werden die Abteilungen Archiv, Bibliothek und Museum in Hinführung zur Dauerausstellung „Romantik und Revolution“ durch detailreiche Aufnahmen dauerhaft in Szene gesetzt.

Umrahmt wird die feierliche Eröffnung der Fotoausstellung durch musikalische Klänge und interaktive Überraschungen. Zudem werden „schwarze“ und „weiße“ kulinarische Köstlichkeiten gereicht.

Kuratorin: Vera Anschütz M.A.

 

 

 

 

Information:

Eintritt: frei
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, 40213 Düsseldorf
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut