Sport treiben unter Coronabedingungen

Sport treiben unter Coronabedingungen

 (CoronaSchVO Stand 30. November 2022)

Das Wichtigste für den Sport in Kürze:

Keine Maskenpflicht in städtischen Sporthallen, aber Empfehlung diese zu tragen.

Bisher galt auch in Sporthallen Maskenpflicht, außer beim Sporttreiben selbst. Seit dem 3. April 2022 wird von der Pflicht abgewichen. Aber es wird weiterhin empfohlen, in Innenräumen eine Maske zu tragen.

Also unsere Empfehlung: Maske auf in Sporthallen bis unmittelbar vor dem Sporttreiben. Bitte auch bei Mitarbeitenden, Trainer*innen und Zuschauenden!

Sport draußen: Keine Beschränkungen.

Sportanlagenschließungen in der Weihnachtszeit

Sportanlagenschließungen in der Weihnachtszeit

Die durch das Sportamt betriebenen Sportanlagen einschließlich der dazugehörigen Sport- und Leichtathletikhallen werden in der Zeit von 24. Dezember 2022 bis einschließlich 1. Januar 2023 geschlossen. Trainings- und Spielbetrieb sind daher nicht möglich. Bei den Anlagen handelt es sich um den Arena-Sportpark einschließlich der Leichtathletikhalle, dem Sportpark Niederheid einschließlich der Sport- und Skaterhallen, der Bezirkssportanlage Rath und der Bezirkssportanlage Flingern-Nord.

Gastfamilien aus Düsseldorf für junge Sporttalente der DEG und Fortuna gesucht

Gastfamilien aus Düsseldorf für junge Sporttalente der DEG und Fortuna gesucht

Das Gastfamilien-Programm für junge aufstrebende Spitzensporttalente ist im ersten Jahr gut angelaufen und geht nun in die Verlängerung. Damit junge Talente besser die Anforderungen von Training und Schule vereinbaren können, werden noch weitere Gastfamilien aus dem Düsseldorfer Stadtgebiet gesucht.

Die Förderung von Mädchen in reinen Mannschaftssportarten geht in die dritte Runde

Die Förderung von Mädchen in reinen Mannschaftssportarten geht in die dritte Runde

Nachdem im Jahr 2020 der Startschuss für das Projekt gefallen ist und in zwei Jahren fast 135.000 an Düsseldorfer Vereine für Maßnahmen zur Förderung von Mädchen in reinen Mannschaftssportarten verteilt wurden, geht das Projekt jetzt in die dritte Runde. Der Rat der Stadt hat in seinen Etatberatungen für das Jahr 2020 beschlossen, Mädchen in reinen Mannschaftssportarten zu fördern. Gefördert werden sollen dabei Projekte in Mannschaftssportarten, in denen Mädchen in Düsseldorf bislang unterrepräsentiert sind.
Einzelheiten gehen aus dem nachstehenden Projektaufruf des Sportamtes und des Stadtsportbundes Düsseldorf e.V. hervor.

Sport spielt in Düsseldorf eine große Rolle!

Sport spielt in Düsseldorf eine große Rolle!

Die Sportszene in der Landeshauptstadt ist aktiv und wächst ständig. Die Stadt Düsseldorf unterstützt ihre sportbegeisterten Bürger*innen mit attraktiven Angeboten, Fördermaßnahmen und Sportanlagen. Das Sportamt leistet hierbei einen wesentlichen Beitrag. Es ist Service- und Schnittstelle rund um den Sport in Düsseldorf und Ansprechpartner in allen Fragen der kommunalen Sport- und Bewegungsförderung.

Wir über uns

Wir über uns

Das Sportamt versteht sich als Dienstleister für den Sport in Düsseldorf. Seine Hauptaufgaben bestehen darin, die Menschen in Düsseldorf nachhaltig in Bewegung zu bringen und die Sportvereine in ihrer Arbeit zu unterstützen. Zum Aufgabenspektrum zählen vielfältige Maßnahmen zur Förderung von Breiten- und Leistungssport, Bereitstellung von Sportanlagen sowie Zuschüsse an Sportvereine.

Helferinnen und Helfer gesucht!

Helferinnen und Helfer gesucht!

Hilf uns, die sportmotorischen Tests InCHECK'D und ReCHECK'D in den 2. und 5. Klassen der Düsseldorfer Schulen durchzuführen. Zusammen mit anderen Helferinnen und Helfern wirst Du die Kinder testen und die Ergebnisse schriftlich festhalten. Die Arbeit erfolgt auf Honorarbasis. Du kannst an einem Testtag bis zu 84 Euro verdienen und hast dabei sehr flexible Arbeitszeiten.

Dein Ansprechpartner

Mustafa Al-Azzawi
Telefon 0211 89-95247
mustafa.alazzawi@duesseldorf.de

Kontakt

  • Sportamt Düsseldorf
    Arena-Straße 1
    40474 Düsseldorf

    Karte
  • Telefon 0211 89-95203
    Fax 0211 89-29069

    E-Mail