Wassertropfen © Sandor Jackal/fotolia.com

Mobile Anlagen - Anlagen zur zeitweisen Wasserversorgung

Trinkwasseranlagen an Bord von Land-, Wasser- oder Luftfahrzeugen

Trinkwasseranlagen an Bord von Land-, Wasser- oder Luftfahrzeugen umfassen sämtliche Rohrleitungen, den Bevorratungstank, vorhandene Pumpen zur Herstellung eines Betriebsdruckes und die Entnahmearmaturen, an denen Wasser entnommen wird. 

Dies betrifft

  • zu Land: Campingmobile, die vermietet werden und Schienenfahrzeuge mit einer Wasserversorgungsanlage
  • zu Wasser: Passagierschiffe auf dem Rhein oder gewerblich genutzte Boote mit eigener Wasserversorgung
  • in der Luft: Flugzeuge der Fluggesellschaften

Eigner gewerblich genutzter Fahrzeuge sind gehalten diese dem Gesundheitsamt anzuzeigen und gegenüber ihren Kunden den hygienisch sauberen Zustand der Trinkwasseranlage zu belegen.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Gesundheitsamt auf.

 

Trinkwasseranlagen für die zeitweise Versorgung von nicht ortsfesten Veranstaltungen und Verkaufswagen

Trinkwasseranlagen für die Versorgung der zahlreichen Schützenfeste, Kirmesveranstaltungen oder anderer Volksfeste werden immer wieder neu aufgebaut. Für die Dauer der Veranstaltung besteht mit dem offenen Umgang der Verteilungsanlage eine erhöhte Gefahr, Verschmutzungen einzutragen. Beim Aufbau dieser Verteilungsanlagen, die in der Regel an das Versorgungsnetz der Stadtwerke Düsseldorf AG angeschlossen werden, ist daher größtmögliche Sorgfalt zu üben.

Insbesondere Lebensmittelbetriebe oder aber auch Festzelte mit mehreren Ausschanktheken sind darauf angewiesen Trinkwasser von hoher Qualität für die Zubereitung der Lebensmittel zu verwenden und eine gute hygienische Sauberkeit am Getränkeausschank gewährleisten zu können.

Nach dem für nicht ortfeste Veranstaltungen geltenden technischen Regelwerk dürfen für den Aufbau solcher Trinkwasserverteilungsanlagen nur zugelassene Trinkwasserschläuche verlegt werden. Eine aktuelle Übersicht aller in Deutschland erhältlichen Trinkwasserschläuche erhalten Sie beim Gesundheitsamt Düsseldorf.

Kontakt

  • Postanschrift

    Umweltmedizinische
    Beratung 53/14
    40200 Düsseldorf

  • Telefonische Sprechzeiten:

    Montag bis Mittwoch

    9.00-12.00 Uhr

  • Tel. 0211 - 8996542, 8995302
    Fax 0211 - 8994411

    E-Mail
  • Umweltmedizin
    Erkrather Straße 377-389
    40231 Düsseldorf

    Stadtplan