Europäisches Jahr gegen Armut

Ratsbeschluss

Das Jahr 2010 wurde vom Europäischen Rat und Parlament zum Europäischen Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung ausgerufen. Mit diesem Aufruf waren europaweit alle gesellschaftlichen Kräfte aufgefordert, sich mit Veranstaltungen und Aktionen aktiv zu beteiligen und mit zu wirken.

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf ist diesem Aufruf gefolgt. Mit seinem Beschluss vom 24. September 2009 setzte er für Düsseldorf ein deutliches sozialpolitisches Zeichen zum Europäischen Jahr gegen Armut. Dieser Beschluss wurde 2010 durch ein Gemeinschaftsprojekt umgesetzt.

 

Gemeinschaftsprojekt

In der Rahmenkonzeption zum Gemeinschaftsprojekt der Landeshauptstadt Düsseldorf zum Europäischen Jahr gegen Armut sind die kommunale Strategie und Eckpunkte definiert. Sie waren die Grundlage für die drei Veranstaltungen, die wie im Ratsbeschluss vorgesehen 2010 stattfanden.

  • April 2010 Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr. Kommunale Sozialpolitik im Wandel. Lebensqualität sichern - Zukunft sozial gestalten. Fachkonferenz zu sozialen Zukunftsfragen in Düsseldorf.
  • 6. September 2010 Fachkonferenz zur Integration von Wohnungslosen. Neue Perspektiven durch Arbeit und Wohnen.
  • 29. Oktober 2010 Fachkonferenz zum Thema "Jedes Kind ist uns wichtig - Entwicklungschancen" im Rahmen des Familienkongresses in Düsseldorf.

 

Düsseldorfer Wohlfahrtsverbände

Auch die Düsseldorfer Wohlfahrtsverbände (Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf e.V., Caritasverband Düsseldorf, Der Paritätische Düsseldorf, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie in Düsseldorf und Jüdische Gemeinde Düsseldorf) sind dem Aufruf des Europäischen Parlaments und Rates gefolgt. Parallel zum Gemeinschaftsprojekt haben sie im Jahresverlauf eine Vielzahl an Aktivitäten und Veranstaltungen zum Europäischen Jahr gegen Armut organisiert und durchgeführt. So haben 2010 kirchliche Veranstaltungen wie Gottesdienste und Andachten sowie Podiumsdiskussionen, Vorträge und Fachtage im Rahmen des Europäischen Jahres stattgefunden.

 

Ergebnisse

Die beiden Dokumentationen zur Fachkonferenz zu sozialen Zukunftsfragen und zur Fachkonferenz zur Integration von Wohnungslosen informieren über den Verlauf der Veranstaltungen und die dabei erzielten Ergebnisse.

Im Frühjahr 2011 wurden die tangierten Ausschüsse des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf durch eine Informationsvorlage über die Umsetzung des Ratsbeschlusses zum Europäischen Jahr und die im Zuge der durchgeführten Veranstaltungen gefassten Handlungsergebnisse informiert.

 

Weiteres Vorgehen

Dem Thema Armut wird auch weiterhin wie in der Düsseldorfer Armutsstrategie ausgewiesen, eine hohe Priorität eingeräumt. Dabei ist die Armutsthematik integraler Bestandteil der Regelarbeit in den Einrichtungen und Diensten in freier und städtischer Trägerschaft sowie der Schulen. Sie sind die Basis zur Sicherung der Teilhabechancen und zur sozialen Integration.

Die im Rahmen der Veranstaltungen zum Europäischen Jahr beschlossenen Handlungsempfehlungen sind inzwischen in die fachspezifischen Planungs- und Arbeitsprozesse integriert. Sie werden in den jeweils zuständigen Steuerungs- und Arbeitsgremien erörtert und bearbeitet. In diesem fachspezifischen Kontext erfolgt auch die weitere Berichterstattung zu dem Umsetzungsstand der Handlungsempfehlungen.

Kontakt

  • Amt für Soziales
    Willi-Becker-Allee 8
    40227 Düsseldorf
  • Eingang barrierefrei, Aufzug, taktile Leitlinien, Behinderten-WC, Wickelraum, Behindertenparkplatz