Kindertheater

Das Kindertheater findet in der Regel einmal im Monat, immer dienstags, statt.
Der Einlass ist jeweils um 14.30 Uhr.
Bitte beachten Sie, dass nach 15 Uhr kein Einlass mehr möglich ist.

Veranstaltungsort ist die Aula der städtischen Gesamtschule Stettiner Straße 98
Eine Voranmeldung unter Telefon 0211 - 8997551 ist erforderlich.
Die Karten werden jeweils eine Woche vor der Veranstaltung in der Freizeitstätte verkauft.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Kontaktdaten anhand eines Formulars, das sie auf unserer Informationsseite herunterladen können, für vier Wochen speichern.

Informationen zu unseren Veranstaltungen

Kontaktnachverfolgung Coronaschutzverordnung

Kindertheater-Programm 2020

Ab September findet das Kindertheater – aufgrund des Umbaus der Freizeitstätte Garath – in der Aula der
städtischen Gesamtschule Stettiner Straße | Stettiner Straße 98 | 40595 Düsseldorf statt.

  • Dienstag, 13.10.2020 | 15 Uhr | Einlass 14.30 Uhr
    August Theater mit Figuren | Der kleine Maulwurf
    ab 3 Jahren | Eintritt 4 Euro

    Seit Generationen begeistern die tschechischen Trickfilme vom kleinen Maulwurf, der vom Prager Zeichner Zdenìk Miler 1957 geschaffen wurde, Kinder, Eltern und Großeltern.
    Jetzt, nach vielen Jahren kehrt er zurück. Vom Trickfilm kommt er nun auf die Theaterbühne.
    In einer phantasie- und reizvollen Inszenierung von Detlef A. Heinichen wird frei nach den Filmen, der Maulwurf und das Telefon, der Maulwurf und der Schneemann und der Maulwurf als Maler, eine Geschichte für das Puppentheater erzählt. Wer dabei an das gesprochene Worte denkt, liegt falsch. Gleich seinem Original sprechen der Maulwurf und seine Freunde nicht. Musik und phantasievolle Geräusche treten an die Stelle, an der sonst Worte die Handlung erklären.
    Der Verzicht darauf, eröffnet für das Stück spielerische und szenische Möglichkeiten, die man so nicht erwartet. Das vom Ausstatter Matthias Hänsel gestaltete Bühnenbild und die von ihm gebauten Figuren werden in einer bezaubernden Weise lebendig, wie das Publikum sie aus den Filmen kennt. Dabei wird der Versuch vermieden, die filmische Vorlage zu kopieren. Verblüffende technische Ideen, die von Thomas Bartsch erdacht wurden, erschaffen für das Puppentheater gestalterische Möglichkeiten die das Stück zeitgemäß bereichern.
  • Dienstag, 17.11.2020 | 15 Uhr | Einlass 14.30 Uhr
    Artisjok Theater | Liselotte macht Urlaub
    ab 4 Jahren | Eintritt 4 Euro

    Eine vor Lebensfreude sprühende Geschichte über die Wichtigkeit Pausen einzulegen, die Lust am Abenteuer, wie schön es ist, von zuhause wegzugehen – und wiederzukommen. Ein Urlaub auf dem Bauernhof der ganz anderen Art: erdverbunden und vegan.
    Lieselotte lebt auf einem Bauernhof in Kleinmüppershausen. Sie ist nicht irgendeine gewöhnliche Kuh - nein, sie ist eine Postkuh und hilft dem Briefträger bei der Arbeit.
    Doch jetzt macht er Urlaub und schreibt der Bäuerin eine Ansichtskarte: „Ich erhole mich prächtig in der Sonne und genieße die Natur. Ich habe schon einige exotische Tiere gesehen. Außerdem mache ich viele Fotos und esse ungewohnte Sachen. Wunderbar!“
    „Ferien machen, das will ich auch.“, denkt Lieselotte, packt ihre Reisetasche und trabt zur Bushaltestelle. Als auch nach Stunden kein Bus gekommen ist, trottet sie enttäuscht wieder in Richtung Hof zurück. Doch was ist das? Eine große Wiese?! Das perfekte Urlaubsziel!
    Der Ferienspaß kann beginnen… bis der Duft ihres Lieblingskuchens in ihrer Nase kitzelt und sie das Heimweh packt.
    Nach dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier.
  • Dienstag, 8.12.2020 | 15 Uhr | Einlass 14.30 Uhr
    Lille Kartofler Figurentheater | Aschenputtel
    ab 3 Jahren | Eintritt 4 Euro

    Das ist das Märchen von dem kleinen Mädchen, das sich alleingelassen in einer ausweglosen Situation befindet. Die Mutter ist gestorben, der Vater ist nicht erreichbar, die Stiefschwestern und die Stiefmutter machen ihm das Leben zur unerträglichen Last. Doch auf wunderbare Weise gelingt es ihr, Hoffnung und Lebensfreude zu bewahren und voller Mut ihren eigenen Weg mit ihren eigenen Schätzen, den Tauben und der Mutter im Haselnussbaum zu gehen und zum richtigen Zeitpunkt die Erlösung zu finden.
    Das Lille Kartofler Figurentheater entwickelt eine Theaterfassung dieses Märchens, die die Zuschauer mit spannenden und spaßvollen Momenten in seinen Bann zieht. Bühnenbild und Ausstattung sind auf die wichtigen Kerndetails reduziert; die Figuren des Märchens allerdings, große Stofffiguren, könnten Menschen aus unserer Nachbarschaft sein. Sie sind liebevoll stimmig lebendig ausgearbeitet. Der Spannungsbogen überfordert das Kinderpublikum nicht, in Mitspielphasen greifen Kinder in das Geschehen ein, um dem Aschenputtel auf ihrem langen Weg zu dem passenden Schuh beizustehen.