Stadtbüchereien bleiben geöffnet

Alle Veranstaltungen im November und Dezember sind abgesagt.

Die aktuelle Coronaschutzverordnung ermöglicht es den Stadtbüchereien weiterhin geöffnet zu bleiben. Das betrifft die Zentralbibliothek und die Büchereien Benrath, Bilk, Derendorf, Gerresheim und Kaiserswerth. Hier können weiterhin Medien ausgeliehenen und zurückgegeben werden. Der Betrieb läuft mit den bekannten Hygienemaßnahmen an diesen Standorten weiter. Derzeit wird geprüft, wann einzelne zurzeit geschlossene Büchereien wieder geöffnet werden können. Allerdings wurden wegen des Lockdowns alle Veranstaltungen in den Stadtbüchereien und in der Zentralbibliothek für den kompletten November und Dezember abgesagt. Nach Möglichkeit sollen diese Veranstaltungen dann für das nächste Jahr geplant werden.

Die Büchereien Eller, Flingern, Garath, Hassels, Oberkassel, Rath, Unterbach, Unterrath und Wersten bleiben bis auf weiteres geschlossen. Bei der Stadt ist angesichts der steigenden Infektionsfälle vor allem der Bereich der Kontaktpersonennachverfolgung auf Unterstützung angewiesen. Deswegen werden viele Kolleginnen und Kollegen der Stadtbüchereien bei der Kontaktpersonennachverfolgung und der Corona Hotline aushelfen. Ab Montag ist in den genannten Standorten keine Ausleihe und keine Rückgabe von Medien möglich. Die Fristdaten für die an den geschlossenen Standorten ausgeliehenen Medien werden durch die Stadtbüchereien automatisch bis zum 4. Januar 2021 verlängert. Geplante Veranstaltungen finden in den geschlossenen Büchereien nicht statt.

 

Stadtbüchereien im Netz