Bundesfreiwilligendienst im Sportamt - Sportanlagen

Mann in einer Sporthalle

Bundesfreiwilligendienst im Sportamt - Sportanlagen

Der Einsatz erfolgt auf verschiedenen Sportanlagen des Sportamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf. Diese werden entweder von dem vor Ort wohnenden hauptberuflichen Platzwart oder durch ein Team bestehend aus Vorarbeiterinnen und Vorarbeitern für den sportlichen Einsatz hergerichtet.

Weitere Informationen

Ihre Aufgaben

  • zusätzliche Erhaltungs- und Pflegearbeiten auf Sportanlagen
  • Verschönerungsarbeiten
  • Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Sportanlagennutzer/ -innen
  • Botengänge.

Voraussetzungen

  • die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein
  • kundenorientiertes Handeln
  • Serviceverständnis
  • Belastbarkeit und uneingeschränkte körperliche Einsatzfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein der Klasse 3 bzw. B
  • ärztliche Bescheinigung zur gesundheitlichen Eignung für die Tätigkeit im BFD.

Wo engagiere ich mich?

Sportamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
Arena-Straße 1
40474 Düsseldorf

Ansprechpartner:

Dirk Schneider, Telefon: 0211 - 8995212

Der Einsatz erfolgt auf den Sportanlagen im Stadtgebiet Düsseldorf.


 

Vergütung

Ab dem Einstellungsjahrgang 2020/2021 wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern während des Freiwilligendienstes ein Taschengeld sowie ein Verpflegungs- und Wohngeldzuschuss in Höhe von insgesamt 516,00 Euro gezahlt. Darüber hinaus werden die Sozialversicherungsbeiträge von der Stadtverwaltung Düsseldorf übernommen.

Ihre Bewerbung

Wenn Sie eines unserer Angebote angesprochen hat, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres Wunscheinsatzortes (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse et cetera) an die nachfolgende Adresse:

Landeshauptstadt Düsseldorf
Hauptamt - Amt für Personal, Organisation und IT
Abteilung Personalwirtschaft und Ausbildung
Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf

Ausbildungs-Hotline: 0211 - 8999900

adrienne.roehl@duesseldorf.de
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.

Hinweis zum Datenschutz
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

So erreichen Sie uns: