Lagekarte
Lagekarte

Bolzplatz Osterfeldstraße

Projektverlauf

Planung:
2011         Beteiligung Kinder und Jugendliche bei der Erarbeitung
                 des Handlungskonzepts
08/2012    Förderantrag 1.BA
07/2013    Beschluss BV6 1.BA
Umsetzung:
09/2014    Baubeginn 1.BA
05/2015    Baufertigstellung 1.BA
2015         Baubeginn 2.BA
05/2015    intensiv genutzt vor Bauabnahme

                    

Handlungsfeld

Grün- und Freiräume

Projektziel(e)

Ziel des Projektes ist die Schaffung von Kommunikationspunkten im Wohnumfeld. Grün- und Freiflächen sollen zu urbanen und sozialen Räumen ausgestaltet werden. Daher wird der veraltete und ungünstig gelegene Bolzplatz umgestaltet, wodurch sich die Aufenthaltsqualität erhöht. Das Projekt ist Teil des Rather Korso und grenzt unmittelbar an das Projekt Rather Korso (Nord).

Stand des Projekts

fertiggestellt und in Nutzung (Nutzung erfolgt zukünftig auch von JFE Ekkehardstraße. Bolzplatzpate ist die Bürgerstiftung Düsseldorf.)

Akteure

Beteiligte Ämter     Garten-, Friedhofs- und Forstamt, Stadtplanungsamt, Quartiersmanagerin, Spielplatzkommission, Bezirksvertretung
Kooperationspartner    Sahle Wohnen Mieterbüro, Jugendfreizeiteinrichtung Ekkehardstraße
Weitere Beteiligte    Kinder und Jugendliche bei der Erarbeitung des Handlungskonzepts

Finanzmittel   

Gesamtkosten: 502.000 Euro,
davon Bund und Land: 301.200 Euro
davon Stadt: 200.800 Euro

Beteiligung

Kinder und Jugendliche wurden bei der Erstellung des Handlungskonzeptes beteiligt.

Projektergebnis

Auf einer Gesamtfläche (1. und 2.BA) in der Größe von 11.000 qm entstanden ein neues Basketballfeld sowie ein neuer, hochwertiger Fußballplatz (ca. 4.000 qm, abschließbar). Zudem wurden eine Beleuchtung, Sitzgelegenheiten (Zwei Bänke sowie Sitz- und Anlehnmöbel) und eine dauerhafte Beseitigung des Knöterichs realisiert.