Lagekarte
Lagekarte

Schulhofumgestaltung

Projektverlauf

Planung:
08/2013    Förderantrag
Baubeginn:
08/2014    Baufertigstellung

Nutzung        

 Schul- und Spielhof göffnet täglich bis 19 Uhr

Handlungsfeld

Quartiersbezogene Infrastruktur

Projektziel(e)

Um die Schule als Ort der Bildung, sozialen Teilhabe und des interkulturellen und sozialen Zusammenlebens zu stärken und die Anbindung an den Rather Korso zu sichern, soll der Schulhof umgestaltet werden. Das Spiel- und Sportangebot soll optimiert und differenziert werden.

Stand des Projekts

Fertig gestellt und in Nutzung     

Akteure

Beteiligte Ämter:
Stadtplanungsamt, Quartiersmanagerin, Schulverwaltungsamt, Garten-, Friedhofs- und Forstamt
Kooperationspartner:
Gemeinschaftshauptschule Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule
Weitere Beteiligte :

Finanzmittel

Insgesamt 70.000 Euro
davon Bund und Land: 42.000 Euro
davon Stadt: 28.000 Euro

Beteiligung

Schulleitung

Projektergebnis

Vor der bestehenden Turnhalle wurden eine sechs Meter lange und drei Meter hohe Kletterwand mit Klettergriffen sowie eine Kletterkombination mit einem 2,80 m hohen Podest mit Rutsche und verschiedenen Aufgängen (Leiter, Rampe, Feuerwehrstange), ein vertikales Kletternetz und zwei Reckstangen (inkl. Fallschutz aus Kunststoff) errichtet. Als vorbereitende Maßnahmen wurden eine Mauer aus Betonfertigelementen sowie marode Fallschutzplatten eines alten Spielgerätes entfernt.