Lagekarte
Lagekarte

Umgestaltung Dreiecksfläche Scheffelstraße

Projektverlauf

Planung:
2017    Stellung des Förderantrags
Umsetzung:
Baubeginn:
Baufertigstellung :

Nutzung

Kommunikationsort für alle Generationen       

Handlungsfeld

Wohnen

Projektziel(e)

Um den Dreiecksplatz als Kommunikationsort innerhalb des Quartiers zu stärken, soll – basierend auf dem Spiel- und Handlungsraumkonzept – die Fläche gestalterisch aufgewertet werden. Das Spielplatzangebot soll differenziert und optimiert werden und ein verkehrsberuhigter Bereich eingerichtet werden.

Stand des Projekts

In Vorbereitung

Akteure

Beteiligte Ämter    Amt für Verkehrsmanagement, Garten-, Friedhofs- und Forstamt, Stadtplanungsamt, Amt für Gebäudemanagement
Kooperationspartner    Pächter Büdchen, Polizei, Städtische Wohnungsgesellschaft
Weitere Beteiligte        Anwohner, Bezirkspolitik

Finanzmittel

insgesamt 490.000 Euro
davon Bund und Land: ... Euro
davon Stadt: ... Euro

Beteiligung

 

Projektergebnis

Im Ergebnis sollen 1.770 umgestaltete Platzfläche und 1.051 qm umgestalteter Spielbereich entstehen, Straßen in Mischflächen und Spielstraßen umgewandelt werden, der öffentliche Kinderspielplatz erneuert werden für Kleinkinder.