Wissenschaftliche Begleitung

Die Entwicklung des stadtweiten Radhauptnetzes der Stadt Düsseldorf wird durch das Lehr- und Forschungsgebiet Straßenverkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik der Bergischen Universität Wuppertal wissenschaftlich begleitet. Ziel ist es, die Wirkung der Umgestaltungsmaßnahmen im Vorher-/Nachher-Vergleich beurteilen zu können.

Im ersten Schritt wurden als Abschnitte die Klever Straße/Jülicher Straße, Karlstraße/Worringer Straße und die Straßenzüge Friedrich-/Breite Straße und Kasernen-/Elisabethstraße gewählt. Die erste Befragung fand im September 2015 nach der Wahrnehmung und Bewertung der Örtlichkeit sowie der IST-Situation statt. Befragt wurden rund 285 Radfahrer nach beigefügtem Muster: Fragebogen (PDF ca. 80 KB).

Für die bereits fertiggestellten Maßnahmen wurden auch schon die Nachher-Befragungen umgesetzt. Die Ergebnisse haben wir Ihnen hier zur Verfügung gestellt..

Die Maßnahme "Karlstraße/Worringer Straße" wird 2021 fertiggestellt. Die Nachher-Befragung steht also noch an.

 

Zurück zur Übersicht Radhauptnetz

Ergebnisse der Vorher-/Nachher-Befragung Friedrich-/Breite Straße und Kasernen-/Elisabethstraße

Ergebnisse der Vorher-/Nachher-Befragung Klever Straße/Jülicher Straße