Anmeldung, Hygiene-Informationen, Anreise, Verpflegung und vieles mehr

Anmeldung/Teilnahme

  • Alle Gäste müssen sich online anmelden. Ohne vorherige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich.
  • Bitte verzichten Sie auf die Anreise zum OAC, wenn Sie nicht angemeldet sind oder das Zeitfenster ausgebucht ist.
  • Mit der Anmeldung kann Ihr Kind an allen Sport-, Jugend- und Abenteuerangeboten teilnehmen. Eine Registrierung für einzelne Angebote ist nicht nötig.
  • Die Anmeldung und die Teilnahme am OAC ist kostenlos.

Check-in/Check-out

  • Check-in vor Betreten des Geländes
  • Anmeldungskontrolle: Abgleich der Anmeldedaten mit einem Lichtbildausweis (Personalausweis, Gesundheitskarte oder Schülerausweis) 
  • Kontrolle eines Negativtestnachweises, Impfnachweises oder Genesungsnachweis (GGG-Prinzip): ab Inzidenzstufe 2
  • Alle Kinder erhalten eine Registrierungsnummer mit Aufkleber, die sie gut sichtbar auf dem Kleidungstück tragen müssen (T-Shirt, Pullover, Jacke, etc.). Die Registrierung wird an jeder Station vom Personal geprüft. 
  • Am Ende des jeweiligen Timeslots müssen alle Gäste das Gelände über den Check-out verlassen.

Negativtestnachweis (GGG-Prinzip)

  • Ab der Inzidenzstufe 2 ist der Zutritt nur mit einem Negativnachweis (nicht älter als 48 Stunden), einem Impfnachweis oder einem Nachweis der Genesung möglich.
  • Die Nachweise können in digitaler oder analoger Form vorgelegt werden
  • Selbsttests, auch unter Aufsicht, sind nicht zulässig
  • Nach § 7 CoronaSchVO sind Kinder bis zum Schuleintritt von der Testerfordernis (Beginn des Schuleintritt ist Schuljahr 2020/2021) ausgenommen

Allgemeine Verhaltensregeln

  • Einhaltung des 1,50 Meter-Mindestabstands zu anderen Personen. 
  • Aktive Teilnehmer*innen an den Stationen sind hiervon ausgenommen, allerdings nicht die Begleitpersonen.
  • In Wartebereichen oder -schlangen ist ebenfalls auf den Mindestabstand zu achten.
  • Die Regelungen zur Mund- und Nasenbedeckung entnehmen Sie bitte unserem Stufenplan (siehe weiter unten).

Ausstattung/Verpflegung

  • Im gesamten Arena-Sportpark können keine Speisen oder Getränke gekauft werden.
  • In Kooperation mit den Stadtwerken Düsseldorf bieten wir kostenlose Trinkwasserstationen an. Bitte unbedingt Trinkflaschen mitbringen!
  • Eigene Speisen und Getränke dürfen verzehrt werden. Bitte an ausreichende Trinkmengen denken.
  • Bitte denken Sie an Sonnenschutz. Das Gelände hat keine Unterstellmöglichkeit und wenig Schatten.
  • Es stehen keine Umkleiden zur Verfügung.
  • Toiletten sind in der Leichtathletik-Halle vorhanden.

An- und Abreisemöglichkeiten

  • Anreise mit dem Fahrrad, der Straßenbahn U78 oder mit dem PKW.
  • Eingang zum Gelände ist am Messeparkplatz P2 (direkt neben dem Rheinbad).
  • GPS-Navigation: „Stockumer Höfe“.  
  • Straßenbahnhaltestelle: Sportpark-Nord/Europaplatz.
  • Das Parken auf dem Parkplatz P2 ist kostenlos.
  • Fahrräder und E-Roller dürfen nur auf gekennzeichneten Flächen abgestellt werden.
  • Es dürfen keine Fahrzeuge  in den Arena-Sportpark genommen werden.

Stufenregelung für das OAC

Stufe 0 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 0 und 10)

  • Alle Angebote ohne Beschränkung
  • Eine Mund- und Nasenbedeckung ist nicht notwendig

Stufe 1 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 10,1 und 35)

  • Alle Angebote ohne Beschränkungen
  • Eine Mund- und Nasenbedeckung ist in Warteschlangen und Wartebereichen zu tragen

Stufe 2 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 35,1 und 50)

  • Einlass nur mit Negativ-, Impfnach- oder Genesungsnachweis möglich (siehe oben Punkt Negativnachweis GGG-Regel)
  • Alle Angebote können dann ausgeübt werden
  • Eine Mund- und Nasenbedeckung ist dauerhaft im gesamten Arena-Sportpark zu tragen, mit Ausnahme bei der direkten Sportausübung

Stufe 3 (7-Tage-Inzidenz stabil größer als 50)

  • Einlass nur mit Negativ-, Impfnach- oder Genesungsnachweis möglich (siehe oben Punkt Negativnachweis GGG-Regel)
  • Kontaktsport nur in Gruppen mit maximal 25 Personen unter 18 Jahren
  • Eine Mund- und Nasenbedeckung ist dauerhaft im gesamten Arena-Sportpark zu tragen, mit Ausnahme bei der direkten Sportausübung

Als Mund- und Nasenbedeckungen zählen ausschließlich OP- oder FFP2-Masken

Es gelten die Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung NRW in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Zu den Höhepunkten des OAC zählen Kletterstationen, Angebote wie z.B. Moonkarts oder DuoTramp und die vielen in Düsseldorf etablierten Sportarten.

Familienfreundlichkeit wird beim OAC traditionell groß geschrieben. Für jüngere Geschwisterkinder unter sechs Jahren stehen daher ebenfalls eine Vielzahl von ergänzenden Angeboten zur Verfügung, sodass sich die ganze Familie beim OAC wohlfühlen kann. Natürlich gibt es auch Angebote für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen.

 

Kontakt

  • Sportamt Düsseldorf
    Mike Eigen
    Tel. 0211 - 8995651

    E-Mail