Pressedienst Einzelansicht

Kultur

Theatermuseum startet Open-Air-Veranstaltungen

Bis zum Ende der Sommerferien sind sechs Termine geplant/Los gehts am Freitag, 17. Juli


Created:
Editing: Ilgenstein, Valentina

Das Theatermuseum, Jägerhofstraße 1, lädt ab Freitag, 17. Juli, zu Open-Air-Veranstaltungen vor dem Hofgärtnerhaus ein.

Die Baumaßnahmen im Hofgarten sind inzwischen soweit fortgeschritten, dass das Theatermuseum Veranstaltungen vor seiner Tür anbieten kann. Bis zum Ende der Sommerferien sind derzeit sechs Veranstaltungen geplant. Den Anfang macht am Freitag, 17. Juli, 20.15 Uhr, das Looters-Ensemble mit einer "Impro-Crime-Nacht", bei der vier Schauspieler eine Krimi-Geschichte improvisieren. Das Besondere: Die Zuschauenden können die Handlungen und Geheimnisse der Dinnergäste beeinflussen. Doch die Spielenden selbst wissen nicht, was die anderen im Schilde führen. Der Eintritt kostet pro Erwachsenem acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Mitglieder des Looters e.V. zahlen 3,50 Euro.

Am Mittwoch, 22. Juli, folgt dann um 17 Uhr eine Aufführung der Puppenbühne Bauchkribbeln, die sich an Kinder ab 4 Jahren wendet. "Ferien Zuhaus" ist der Titel des Stücks und erzählt die Geschichte vom Kasper, der zuhause einen aufregenden Ferientag verbringt. Der Eintritt liegt bei sieben Euro für Kinder, bei acht Euro für Erwachsene.

Alle weiteren Termin sowie die jeweiligen Ticketpreise werden nach und nach auf der Internetseite (www.duesseldorf.de/theatermuseum/) sowie den Social Media Kanälen des Museums (Facebook: www.facebook.com/TheatermuseumDuesseldorf/) bekannt gegeben.

Plätze können vorab telefonisch reserviert werden unter 0211-8996130 oder via E-Mail an kasse_theatermuseum@duesseldorf.de. Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen, an den Sitzplätzen kann diese dann abgelegt werden.

 

PDF TXT