Pressedienst Einzelansicht

Flüchtlinge Gesundheit

Psychosoziale Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine im Atrium


Erstellt:
Redaktion: Mester, Annika

Zusätzliche psychosoziale Angebote für psychisch belastete Mütter, Väter, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus der Ukraine werden ab sofort im Atrium neben dem "Info-Point Ukraine" hinter dem Hauptbahnhof eingerichtet.

Die städtische Jugend- und Elternberatungsstelle bietet dort jeweils donnerstags von 12 bis 14 Uhr eine offene Sprechstunde für geflüchtete Familien aus der Ukraine an. Die Beratung kann auf Ukrainisch erfolgen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Zudem stehen Psychotherapeutinnen des Psychosozialen Zentrums (PSZ) Düsseldorf an vier Terminen (29. April, 6. Mai, 13. Mai, 20. Mai 2022) jeweils von 11 bis 12.30 Uhr zu Sprechstunden für psychisch belastete Geflüchtete aus der Ukraine bereit. Eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 0211-69587079 ist erforderlich.

Auch die Sprechstunden insbesondere für junge psychisch belastete Migrantinnen und Migranten wurden ausgeweitet. Dieses Angebot richtet sich direkt an Geflüchtete aus der Ukraine. Nach vorheriger Terminvereinbarung werden dort mittwochs von 12 bis 15 Uhr sowie freitags von 13 bis 15 Uhr Beratungen angeboten. Eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 0211-69587079 ist erforderlich.

Alle Angebote sind kostenfrei und vertraulich. Das Atrium, die Beratungsstelle für psychisch belastete Migrantinnen und Migranten am Bertha-von-Suttner-Platz 1-3, befindet sich direkt neben dem "Info-Point Ukraine". Interessierte sind auch herzlich eingeladen, dienstags in der Zeit von 13 bis 15 Uhr das neue "Welcome Cafè" zu besuchen.

Weitere Informationen sind unter www.duesseldorf.de/ukraine abrufbar. Dort sind auch medizinische Angebote auf Ukrainisch zu finden.

PDF TXT