Symbolfoto Carsharing

Mobilitätsmanagement

Die Reduzierung des motorisierten Verkehrs und die Ausrichtung auf umweltgerechte Fahrzeuge spielen eine wichtige Rolle bei der Optimierung der betrieblichen Mobilität.

Wie lässt sich die Mobilität effizienter und umweltgerechter organisieren und der Fuhrpark optimal einsetzen und ausnutzen?

  • Steigerung der Auslastung von Fahrzeugen (etwa durch optimierte Tourenplanung oder Fahrgemeinschaften)
  • Verkehrsvermeidung (z. B. durch Videokonferenzen anstelle von Geschäftsreisen)
  • Verlagerung auf öffentliche und nicht motorisierte Verkehrsmittel
  • Umstellung auf eine emissionsfreie Fahrzeugflotte

Dokumentation ist das A und O

Auch für kleine und mittlere Unternehmen lohnt eine jährliche Dokumentation. In digitaler Form hilft ein solches Instrument, die Kosten für die Mobilität genau aufzuschlüsseln und einzuordnen.

Besonders wichtig ist zunächst eine Analyse des Ist-Zustands – sowohl beim Personen- und Lieferverkehr für betriebliche Zwecke als auch bei den Arbeitswegen Ihrer Beschäftigten. Für verwertbare Ergebnisse stehen Ihnen erprobte Werkzeuge zur Verfügung. So zeichnen sich weitere Einsparpotenziale schnell ab, die Sie in den nächsten Jahren Schritt für Schritt realisieren können.

Beziehen Sie Ihre Beschäftigten in die Bestandsaufnahme ein! Das erhöht bereits im Vorfeld die Akzeptanz für die Maßnahme.

Ihr Vorteil

Durch systematische Betrachtung aller Mobilitätsaktivitäten Ihres Unternehmens können die größten Potenziale für Kosteneinsparungen, Effizienzgewinne sowie positive Umwelteffekte identifiziert und umgesetzt werden.

  • Wir geben Ihnen zahlreiche Beispiele für Maßnahmen und unterstützen Sie mit weiterführenden Hinweisen.
  • Vereinbaren Sie eine Kurzberatung oder telefonieren Sie mit unseren Kontaktstellen.

Ihre Ansprechpartner im Überblick

Wir unterstützen Sie

Unsere Workshops für erfolgreiches Mobilitätsmanagement

unterstützen Sie dabei, ein betriebliches Mobilitätsmanagement einzuführen.

Arbeitshilfen zum betrieblichen Mobilitätsmanagement

Hilfreiche Tools finden Sie z. B. unter:

Maßnahmenbeispiele

Das Energiebuch

Mit dem Energiebuch erfassen Sie alle Daten per Excel-Tool und dokumentieren Ihre Maßnahmen einfach und schnell. Erfolge und Einsparungen werden übersichtlich dargestellt.

Workshops

In unseren Workshops zum betrieblichen Mobilitätsmanagement erhalten Sie einen guten Überblick über die Wirkungsweise und den betrieblichen Nutzen verschiedener Maßnahmen. Neben investiven Maßnahmen gibt es auch verhaltensbezogene Maßnahmen, die bereits 10 bis 15 Prozent Einsparung generieren können.

Jede Art systematischer Dokumentation und regelmäßigen Ist-Soll-Vergleichs ist ein Managementsystem. Es verhilft Ihnen zu einem besseren Überblick.

ÖKOPROFIT

Die Teilnahme an ÖKOPROFIT bietet Ihnen durch die Begleitung von erfahrenen Beratern auch den Austausch mit anderen Unternehmen. Überdies werden hier weitere Einsparpotenziale beleuchtet.

Weitere Informationen

Vorbildliche Leistungen im Mobilitätsmanagement

  • Ein Unternehmen hat einen vierteljährlichen Besprechungstermin zur Überprüfung des Umsetzungsfortschritts eingeführt. Hier können die Beschäftigten auch neue Ideen zusammentragen.
  • Ein Unternehmen hat das Energiebuch eingeführt und trägt dort Verbräuche und Kosten ein. Die jährlichen Entwicklungsdiagramme zeigen auf, ob die organisatorischen Maßnahmen gegriffen haben.