Symbolfoto "Grüner Daumen"

Mitmachen und profitieren

Sie können nicht nur positive Umwelteffekte durch geringere Schadstoff- und CO2-Emissionen erzielen. Viele Maßnahmen führen auch zu finanziellen Einsparungen für Ihr Unternehmen, motivieren Beschäftigte und wirken sich positiv auf deren Gesundheit aus.

Finanziell interessant

  • Durch die Beteiligung an Pool-Einkäufen und die Nutzung von Förderpauschalen kann ein E-Mobil schon heute mit einer vergleichbaren Dieselvariante konkurrieren.
  • Einsparungen bei Wartung und Betriebsmitteln können zu einer schnellen Amortisation führen.
  • Die derzeitige Dynamik im Bereich E-Mobilität wird für eine verbesserte Ladeinfrastruktur sorgen.

Mit Effizienz und Umweltgerechtigkeit punkten

Mit einem Beitritt zur Mobilitätspartnerschaft bekennen sich Unternehmen zur effizienten und umweltgerechten Mobilität. Ihr Vorteil: Mit gezielten, praxistauglichen Maßnahmen organisieren Sie Ihre betriebliche Mobilität effizienter.

Hierzu gehören neben Maßnahmen, die den Fuhrpark und die Organisation der betrieblichen Mobilität betreffen, auch Maßnahmen, die für eine optimale Auslastung der Wege zum Arbeitsplatz sorgen sollen.

Deshalb sind gute, nutzerfreundliche Angebote für den Umstieg auf ÖPNV und Fahrrad wichtig: angepasste öffentliche Verkehrsangebote, ein gut ausgebautes innerstädtisches und regionales Fahrradnetz, digitale Informationen und Buchungsmöglichkeiten sowie die Vereinfachung der Bezahlung unterschiedlicher Verkehrsträger. Alternative Mobilitätsformen müssen attraktiver werden.

Material für Ihre Partnerschaft