Nachrichten

Petit Départ 2020: Spaß und Sport für Kinder auf dem Fahrrad

| Jugendamt aktuell

Vier Radveranstaltungen für Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2011 stehen auf dem Programm/Anmeldungen sind ab sofort möglich

Der Petit Départ geht auch im Jahr 2020 an den Start! Nachdem der Kinderradwettbewerb mit 1.500 teilnehmenden Kindern in den zurückliegenden drei Jahren sehr großen Anklang und eine positive Resonanz fand, wird es auch in diesem Jahr eine Neuauflage geben. "Wir bieten wieder Düsseldorfer Kindern die Gelegenheit, sich auf dem Fahrrad in Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer zu beweisen und gleichzeitig Spaß dabei zu haben", erklärt Stadtdirektor Burkhard Hintzsche zum Start der Anmeldephase des Petit Départ 2020. Der Kinderradwettbewerb richtet sich an Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2011. Zu vier Veranstaltungen auf verschiedenen Bezirkssportanlagen wird für Mai eingeladen. Die Besten treten zum Finalrennen im Rahmen des Radrennens "Rund um die Kö" am 16. August gegeneinander an.

Seitdem der Petit Départ zum Start der Tour de France 2017 in Düsseldorf ins Leben gerufen wurde, erfreut er sich stets wachsender Beliebtheit. So ist es in diesem Jahr durch Optimierungen gelungen, dass bis zu 150 Kinder an jeder der vier Radveranstaltungen teilnehmen können – so viele wie noch nie. "Alle Kinder und Jugendliche, die sich gerne auf dem Fahrrad bewegen, kann ich nur ermuntern, am Petit Départ teilzunehmen. Die Anmeldungen sind ab jetzt und so lange möglich, wie Startplätze zur Verfügung stehen. Schnelligkeit ist also auch bei der Anmeldung gefordert", so Stadtdirektor Hintzsche. Jedes Kind bekommt ein T-Shirt und eine Teilnehmermedaille. Die Tagesbesten werden bei einer Siegerehrung mit einem radsporttypischen Blumenstrauß ausgezeichnet.

Der Petit Départ umfasst wieder drei Disziplinen: einen Geschicklichkeitsparcours, einen Sprinttest und ein Zeitfahrrennen über 1,2 (Jahrgänge 2010/11) beziehungsweise 2,0 Kilometer (Jahrgänge 2008/09). Jungen und Mädchen werden getrennt gewertet. Damit Chancengleichheit herrscht, sind beim Petit Départ keine Rennräder erlaubt. Ebenso dürfen Kinder, die bereits eine Radsportlizenz besitzen, nicht starten. Leihfahrräder können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus besteht absolute Helmpflicht. Die Teilnahme am Petit Départ ist unentgeltlich.

Dass bei allem Wettbewerb beim Petit Départ der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen soll, unterstreicht Burkhard Hintzsche: "Es ist uns wichtig, dass Kinder Freude auf dem Fahrrad haben. Wenn sie dabei gleichzeitig lernen, ihr Fahrrad gut zu beherrschen, ist das ein wichtiger Nebeneffekt; denn dann sind sie auch sicherer mit dem Fahrrad im Straßenverkehr unterwegs." Der Ausschreibungsflyer wird in diesen Tagen über alle 3. bis 6. Klassen der Düsseldorfer Schulen verteilt. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online.

Organisiert wird der Petit Départ vom Jugendamt in enger Kooperation mit der SG Radschläger Düsseldorf 1970 e. V., die der sportliche Ausrichter des Kinderradwettbewerbs ist. "Über den Petit Départ haben schon viele Kinder den Weg zu unseren Kinder- und Jugendtrainings gefunden", stellt der Vorsitzende der SG Radschläger, Sascha Grünewald, den gewünschten Nebeneffekt zur Nachwuchsgewinnung für den Verein fest.

Termine und Orte des Petit Départ 2020:

  • Samstag, 2. Mai, 11 Uhr: Oberkassel, Schorlemerstraße 61
  • Samstag, 9. Mai, 11 Uhr: Rath, Rather Waldstadion, Wilhelm-Unger-Str. 7
  • Samstag, 16. Mai, 11 Uhr: Holthausen, Sportpark Niederheid, Paul-Thomas-Str. 35
  • Samstag, 23. Mai, 11 Uhr: Stockum, Arena-Sportpark, Am Staad 11

Der Finalwettbewerb der Besten aus den vier Veranstaltungen findet am Sonntag, 16. August 2020, im Rahmenprogramm des Radrennens "Rund um die Kö" statt.