Nachrichten

Bilk wird bunt

| Jugendamt aktuell

Jugendliche verschönern ihr Viertel

Auf dem Jagenberg-Gelände entsteht ein neues Wandbild

Auf dem Jagenberg-Gelände entsteht ab Dienstag, 26. April, in Bilk ein buntes, neues Wandbild. Jugendliche werden dort zeichnen, malen und sprayen und dabei vom Künstler Manuel Boden unterstützt. Sie bringen eine Woche lang ihre eigenen kreativen Ideen auf eine Wand, an der sie täglich vorbeikommen. Bilk soll damit für alle etwas bunter werden.

Der Wunsch, einen großen Mauerabschnitt neu und farbig zu gestalten, wurde bei einem Beteiligungsprojekt geboren. Im Rahmen des Projektes "Jugend checkt Düsseldorf" haben Jugendliche aus Bilk mit einer aufsuchenden Mitarbeiterin der städtischen Jugendfreizeiteinrichtung "TREFF" ihren Stadtteil unter die Lupe genommen und Ausschau nach Verbesserungen für den Stadtteil gehalten. Dabei stießen die Beteiligten auf die Mauer, die bereits vor einiger Zeit bemalt wurde. Das alte Wandbild ist aber inzwischen in die Jahre gekommen und an vielen Stellen übermalt worden.

Nach einem Ortstermin mit den Jugendlichen stimmte die Wandeigentümerin, die Städtische Wohnungsgesellschaft Düsseldorf, der Neugestaltung zu. Die Servicestelle Partizipation, ein Kooperationsprojekt des Jugendrings und des Jugendamts, hatte den Termin arrangiert. Zudem konnten großzügige Spender zur Umsetzung des Jugendprojektes gewonnen werden: Der Malerbetrieb Albes grundierte die Wand und die Firma Sonnen Herzog stellt die Farben für das Projekt zur Verfügung.

Hintergrund: "Jugend checkt Düsseldorf"

Im Rahmen von "Jugend checkt Düsseldorf" werden einzelne Düsseldorfer Stadtbezirke von Kindern und Jugendlichen analysiert und gemeinsam Lösungsvorschläge für Verbesserungen erarbeitet. Kinder und Jugendliche entwickeln dabei als Expertinnen und Experten ihrer Lebenswelt Wünsche, Ideen und Forderungen, wie sie ihren Stadtteil verändern möchten, um sich dort wohler und sicherer zu fühlen. Dabei identifizieren sie gute wie auch schlechte Orte, und es werden Lösungs- bzw. Verbesserungsvorschläge für bestehende Probleme gemacht. Im Februar 2021 startete dieses Projekt im Stadtbezirk 3 und richtete sich an Personen im Alter von 6 bis 27 Jahren.

Weitere Informationen zum Projekt "Jugend checkt Düsseldorf" und zur Gestaltung des neuen Wandbildes auf dem Jagenberg-Gelände gibt es bei der Servicestelle Partizipation, Elma Redžić, Telefon unter 0211-8925589 oder per E-Mail.