Ludwig-Hammers-Platz/Aachener Straße/Merowinger Straße

Lückenschluss - Ausbau des Hauptverkehrsknotenpunktes

Bauzeit: in Planung

 

Der Ludwig-Hammers-Platz ist ein komplexer Knotenpunkt mit insgesamt 6 angrenzenden Straßen. Die Friedrichstraße und die Aachener Straße wurden bereits in den letzten Jahren mit Radverkehrsanlagen ausgestattet. Auf der Merowinger Straße führt eine Umweltspur in Richtung Ludwig-Hammers-Platz. 

Die Friedrichstraße, Aachener Straße und Merowinger Straße sind Teil des Radhauptnetzes. Mit dem Umbau des Ludwig-Hammers-Platzes soll hier die Lücke im Radhauptnetz geschlossen werden. 

In Fahrtrichtung Süden wird der Radverkehr auf einem baulichen Radweg neben der zweistreifigen Richtungsfahrbahn der Friedrichstraße in Richtung Aachener Straße und in Richtung Merowinger Straße geführt. Die Querung der Aachener Straße erfolgt signalisiert.  

In Gegenrichtung wird ein durchgängiger Radfahrstreifen geschaffen, der unter der Brücke Bilk S hindurchgeführt und an die Radverkehrsanlage an der Friedrichstraße anschließt.

  • Ludwig-Hammers-Platz

  • Merowinger Straße und Aachener Straße

  • Anschluss zur Friedrichstraße

  • Merowinger Straße

Die Maßnahme innerhalb des Radhauptnetzes

  • Übersicht Maßnahme Aachener Straße/Ludwig-Hammers-Platz/Merowinger Straße

Haben Sie Fragen?
Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Düsseldorf haben,
wenden Sie sich bitte an RADschlag. Email: radschlag@duesseldorf.de