Fahrradstraßen

Limburgstraße und Gutenbergstraße werden ausgebaut.

Als Teil des Radhauptnetzes werden die Limburgstraße und die Gutenbergstraße zu Fahrradstraßen ausgebaut.

Die Limburg- und Gutenbergstraße befinden sich im Stadtbezirk 7. Sie sind mit einer Unterführung unter der Grafenberger Allee verbunden. Sowohl die Gutenbergstraße (Richtung Norden) als auch die Limburgstraße (Richtung Süd) sind mit gut ausgebauten Radwegen an das Radhauptnetz angeschlossen. Mit der Umwidmung zur Fahrradstraße wird Ihre Bedeutung für den Radverkehr betont.

Mit den beiden Fahrradstraßen wird ein neuer Ansatz für die Radverkehrsförderung verfolgt. Neben der Netzbedeutung, steht der gestalterische Wiedererkennungswert im Mittelpunkt. So soll neben der obligatorischen Beschilderung, durch Piktogramme und Markierungen, der Wiedererkennungswert auch im Streckenverlauf sichtbar sein.

 Zukünftig sollen in Düsseldorf auch andere, geeignete Straßen, zu Fahrradstraßen  umgebaut werden. Sie sind eine sinnvolle Ergänzung im flächendeckenden Radwegenetz und zeigen wie wichtig das Fahrrad für den Mobilitätsplan der Stadt ist.

Was ist eigentlich eine Fahrradstraße und welche Formen von Radwegen gibt es? Mehr

 

  • Limburgstraße

  • Gutenbergstraße

Die Maßnahme innerhalb des Radhauptnetzes

  • Übersicht Fahrradstraßen

Haben Sie Fragen?
Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Düsseldorf haben,
wenden Sie sich bitte an RADschlag. Email: radschlag@duesseldorf.de