Interkulturelle Angebote

Interkulturelle Angebote

Sprachliche und kulturelle Barrieren erschweren Menschen mit Migrationshintergrund oftmals den Zugang zu Beratungs- und Hilfsangeboten sowie zu kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen. Interkulturelle Angebote fördern die Teilhabe für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Eine Auswahl stellen wir Ihnen auf den folgenden Internetseiten vor.

Interkulturelles Netzwerk

Logo des Interkulturellen Netzwerkes

Interkulturelles Netzwerk

Für die Gesellschaft ist die bedarfsgerechte Versorgung, Begleitung und Beratung älter werdender Menschen eine Herausforderung. Das Interkulturelle Netzwerk Alter, Pflege und Demenz wurde 2011 gegründet. Die Akteurinnen und Akteure des Netzwerkes teilen ihre Erfahrungen und Kompetenzen mit dem Ziel, dass die soziale, kulturelle, religiöse und sprachliche Vielfalt der Menschen und ihre Bedürfnisse bei Hilfeangeboten berücksichtigt und weiterentwickelt werden.
 

Brücken bauen - kultursensibel helfen

Brücken bauen - kultursensibel helfen

In Düsseldorf leben eine Vielzahl von Menschen mit verschiedenen Altersbildern und Pflegevorstellungen. Sie sind durch individuelle biografische Erfahrungen, die Herkunft und persönliche Lebensumstände geprägt.  Um der sozialen, kulturellen, religiösen und sprachlichen Vielfalt der Menschen und ihrer Bedürfnisse gerecht zu werden, wurde das Projekt "Brücken bauen" ins Leben gerufen. Mehr Informationen

Angebote in Düsseldorf und darüber hinaus

Angebote in Düsseldorf und darüber hinaus

In Düsseldorf gibt es vielfältige Angebote in unterschiedlichen Sprachen für älter werdende Menschen mit Zuwanderungsgeschichte: Begegnung, Beratung, Bildung, Bewegung, bürgerschaftliches Engagement und vieles mehr.

Kontakt

Kontakt

Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz (Amt für Soziales)
Telefon 0211 89-22229, Peter Tonk
peter.tonk@duesseldorf.de

  • Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz
    Telefon 0211 89-22228
    Fax 0211 89-29389
  • Amt für Soziales
    Willi-Becker-Allee 8
    40227 Düsseldorf
  • Eingang barrierefrei, Aufzug, taktile Leitlinien, Behinderten-WC, Wickelraum, Behindertenparkplatz