Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Das Sportamt setzt sich für die Erreichung der 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung ein.
Insbesondere bei den Baumaßnahmen auf den städtischen Sportanlagen und bei unseren Veranstaltungen verfolgen wir die Ziele Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Nach und nach wird auf den Sportanlagen die Beleuchtung erneuert, damit die Klimaziele erreicht werden können. Das Sportamt befolgt dabei die Vorgaben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit:

  • Die korrelierte Farbtemperatur darf maximal 4000 Kelvin betragen, sofern dies für die dort durchgeführten Sportarten erforderlich ist.
  • Bei der Wahl der Farbtemperatur sind Insekten- und Naturschutzbelange zu berücksichtigen.
  • Die Leuchte hat laut Herstellerangaben eine Mindestlebensdauer (L80) von 50.000 Betriebsstunden.
  • Für Sportanlagen darf die Beleuchtungsstärke den Wert der in der DIN EN 12193 für die jeweilige Sportarten vorgegebenen Beleuchtungsklasse III (für den einfachen Trainingsbetrieb) bzw. Beleuchtungsklasse II (für den Wettkampfbetrieb) um maximal 30 % überschreiten.
  • LED Fluter sind so zu wählen und zu montieren, dass ihr upward light output ratio (ULOR) 0 % beträgt.

Quelle: Technischer Annex der Kommunalrichtlinie: Inhaltliche und technische Mindestanforderungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) (Stand vom 22. November 2021)

  • Alle LED Fluter sind dimmbar (Wechsel zwischen Trainings- und Wettkampfbetrieb) und müssen nach 22.00 Uhr abgeschaltet werden.

Viele weitere Informationen zum Thema "Nachhaltigkeit in Düsseldorf" erhalten Sie hier.

Energetische Sanierung der Beleuchtung im Eisstadion Brehmstraße

Energetische Sanierung der Beleuchtung im Eisstadion Brehmstraße

Die alte Halogenbeleuchtung im Eisstadion wurde durch eine neue moderne Beleuchtungsanlage mit 52 LED-Sporthallenleuchten mit digitaler Steuerung ersetzt. Nach 12 Jahren war die alte Halogenbeleuchtung energetisch ineffizient.

Die neue LED-Beleuchtung reduziert den Stromverbrach erheblich und mindert die CO2-Emissionen.

Die wichtigsten Fakten:

  • 76% weniger Stromverbrauch
  • 323.500,00 kWh Stromersparnis pro Jahr
  • 10.000 EUR weniger Stromkosten pro Jahr
  • CO2 Einsparung: 10.900 kg / Jahr
  • Amortisationszeit: 5,8 Jahre

Die neue Beleuchtung wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Förderkennzeichen: 03K09277) ermöglicht.

Start des Klimaschutzprogrammes auf der Sportanlage Kikweg, Deutzer Straße mit energiesparender LED-Beleuchtung

Start des Klimaschutzprogrammes auf der Sportanlage Kikweg, Deutzer Straße mit energiesparender LED-Beleuchtung

Start des Klimaschutzprogrammes auf der Sportanlage Kikweg, Deutzer Straße mit energiesparender LED-Beleuchtung

Auf der Sportanlage Kikweg, Deutzer Straße startet das Sportamt die Umsetzung des Klimaschutzprogramms „Klimaneutralität bis 2035“. Dort wurde die alte Platzbeleuchtung durch energiesparende LEDs ersetzt. Die vorhandenen acht Masten auf der Anlage wurden mit 24 LED Flutlicht-Scheinwerfern ausgerüstet. Die neue Lichtanlage hat mit 20 Jahren eine längere Lebensdauer.

Die wichtigsten Fakten

  • Stromkostenersparnis: 114.365,53€ / 20 Jahre (Lebensdauer LED-Leuchten)
  • CO2 Einsparung: 7.092,236 kg / Jahr
  • Amortisationszeit: 3,90 Jahre