Aktuelles zum Tag des offenen Denkmals® 2021

Am 12. September 2021 gibt es in Düsseldorf die Gelegenheit, an über 30 historischen Orten Streifzüge in die Vergangenheit zu unternehmen – eintrittsfrei. Der Tag des offenen Denkmals startet mit einem feierlichen Auftakt im Düsseldorfer Schauspielhaus mit Generalintendant Wilfried Schulz, Bürgermeisterin Clara Gerlach und Beigeordneter Cornelia Zuschke. Nähere Informationen zur Auftaktveranstaltung und zum Programm finden Sie hier.

Herzlich willkommen bei der Denkmalbehörde

Das Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege ist als Untere Denkmalbehörde mit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die derzeit zehn Denkmalbereiche und über 1.800 Bau- und Bodendenkmäler im Gebiet der Landeshauptstadt Düsseldorf zuständig. Grundlage für ihr Handeln bildet das Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Lande Nordrhein-Westfalen (DSchG), das im Jahr 1980 in Kraft getreten ist.

Wichtige Information zur Erreichbarkeit der Denkmalbehörde

Ihre Anliegen können Sie schriftlich an
Landeshauptstadt Düsseldorf
Bauaufsichtsamt
Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege
63/4
40200 Düsseldorf

oder per Mail an denkmalschutz@duesseldorf.de richten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bau- und Bodendenkmalpflege sind zudem telefonisch während der telefonischen Sprechzeit erreichbar: dienstags 9.00 - 12.00 Uhr.
Die Telefonnummern der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Eintragung der Düsseldorfer Gasbeleuchtung in die Denkmalliste der Landeshauptstadt Düsseldorf

Am 26.09.2020 hat die Untere Denkmalbehörde im Düsseldorfer Amtsblatt die Eintragung der Düsseldorfer Gasbeleuchtung (gasbetriebene Straßenlaternen) in die Denkmalliste bekannt gegeben. Den betreffenden Auszug aus dem Amtsblatt finden Sie hier.

Kontakt zum Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege