Düsseldorf feiert den Europatag 2019

| Veranstaltungen Erstellt von Herden, Ingrid

Stellten den Europatag 2019 vor, der am Samstag, 4. Mai, stattfindet (v.l.): Manfred Golschinski, Leiter Amt für Statistik und Wahlen, OB Thomas Geisel und Jessica Breitkopf, Leiterin Büro für Internationale und Europäische Angelegenheiten

Unter dem Motto "Ein Fest für mehr Europa", findet am Samstag, 4. Mai, der 19. Düsseldorfer Europatag statt. Der Europatag ist Teil des europaaktiven Engagements der Landeshauptstadt Düsseldorf und wird inhaltlich vom Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf umgesetzt.

Unter dem Motto "Ein Fest für mehr Europa", findet am Samstag, 4. Mai, der 19. Düsseldorfer Europatag statt. Der Europatag ist Teil des europaaktiven Engagements der Landeshauptstadt Düsseldorf und wird inhaltlich vom Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf umgesetzt.

Rechtzeitig vor der Europawahl können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger von 10.30 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus an zahlreichen Ständen und bei einem Bühnenprogramm mit europäischem Fokus über die Europäische Union und ihre in Düsseldorf präsenten Mitgliedsstaaten und Akteure informieren. Rund 30 Aussteller aus 15 europäischen Ländern präsentieren sich an den Ständen und beim Bühnenprogramm, gemeinsam mit weiteren Vertretern europaaktiver Vereine, Initiativen und Parteien. Zudem bieten Streetfood-Stände Kostproben der kulinarischen Vielfalt Europas an. Im Mittelpunkt der Aktions- und Informationsangebote stehen die Fragen: Welche Bedeutung haben Europa und die EU für das Leben in Düsseldorf? Wie beeinflussen europäische Regelungen und Förderprogramme unser Leben? Und wie kann jede Bürgerin und jeder Bürger von der Europäischen Union profitieren? Neu in diesem Jahr ist das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger Düsseldorfs, vor Ort bereits per Briefwahl ihre Stimme für die Europawahl 2019 abzugeben.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Düsseldorf ist eine weltoffene, internationale Stadt und engagiert sich aktiv für Europa und die europäische Idee. Beim Europatag 2019 wird das auf ganz besondere Art und Weise gefeiert: Die Bürgerinnen und Bürger Düsseldorfs können hautnah erleben, wie Europa ihr alltägliches Leben bereichert."

Neben politischen Gesprächen auf der Bühne wird auch viel Kultur geboten. So tritt unter anderem das English Theatre Düsseldorf mit einem Kurzprogramm aus ihrem Stück "The Odd Couple" auf. Auch für Familien ist gesorgt: Im Climbing Cube des Stadtsportbundes können sich ältere Kinder in Geschicklichkeit und Kraft üben. Außerdem werden Europafähnchen gebastelt, Caps mit europäischen Hauptstädten bemalt und Kinder geschminkt. Alle Kinderaktionen sind kostenlos und werden durch fachkundige Kinderanimateure begleitet.

Jessica Breitkopf, Leiterin des Büros für Internationale und Europäische Angelegenheiten: "Der Europatag 2019 ist aufgrund der kommenden Europawahl wichtiger und aktueller als je zuvor. Gerade jetzt heißt es, Begeisterung für die europäische Idee zu schaffen! Jeder soll seinen persönlichen Zugang zu Europa finden: Das wollen wir mit dem Europatag, unserem Fest für Europa, erreichen."

"Das Votum von rund 400 Millionen wahlberechtigten Europäerinnen und Europäern wird entscheidend für die Zukunft eines rechtsstaatlichen, demokratischen und freien Europas sein", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel zur Europawahl 2019. "Es ist wichtig, dass Parteien den Ton angeben, die den demokratischen Prinzipien folgen, gerade in Zeiten, die von politischem und wirtschaftlichem Wandel geprägt sind. Das europäische Parlament dient als Sprachrohr des europäischen Volkes, nicht nur auf Ebene der Europapolitik, sondern auch in täglichen Entscheidungen, die uns alle betreffen. Dabei bedarf es der Partizipation aller EU-Bürgerinnen und -Bürger. Nur schimpfen über die in Brüssel gilt nicht."

Partner des Europatages in Düsseldorf
Der Europatag am 4. Mai, der von der Düsseldorf Tourismus GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf organisiert wird, wird zudem von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, dem Düsseldorf Airport, Gerken Raumsysteme, dem Rat der Gemeinden und Regionen Europas, dem Polnischen Institut Düsseldorf, dem Institut Français, Düsseldorfs Partnerstadt Warschau, Interreg Europe, Interreg Deutschland Nederland, Interreg Euregio Maas-Rhein, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, EFRE.NRW und dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Europawoche 2019 in Düsseldorf vom 4. bis 15. Mai
Während der Europawoche werden in ganz Nordrhein-Westfalen und hier in Düsseldorf unterschiedlichste Veranstaltungen mit europäischem Bezug angeboten, bei denen die Bürgerinnen und Bürger sich über aktuelle europäische Fragen informieren und mitdiskutieren können. Jedes Jahr im Mai findet zeitgleich in allen deutschen Bundesländern die Europawoche statt und umrahmt die beiden bekannten Europatage – den 5. Mai als Gründungstag des Europarates sowie den 9. Mai als Robert-Schuman-Tag, den Ehrentag der EU.

Das vielfältige Angebot der Europawoche umfasst unter anderem Diskussionsveranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen – alle mit dem Ziel, Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich über die EU zu informieren und die Vielfalt der Union zu erleben. Auftakt der Europawoche ist die Eröffnung der Ausstellung "Künstler sehen Europa" im Café Europa am Abend des 3. Mai 2019.

Die Veranstaltungen werden vom Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf in Kooperation mit europaaktiven Organisationen und städtischen Institutionen, pro-europäischen Vereinen und Initiativen sowie politischen Vertreterinnen und Vertretern organisiert und durchgeführt.

Zusätzlich startet am Dienstag, 30. April, auf Facebook und Instagram eine Europaserie mit informativem Quiz unter dem Titel "Europa – in Düsseldorf zuhause". Die Posts finden Interessierte unter www.instagram.com/duesseldorf/ und www.facebook.com/duesseldorf/