Alle Veranstaltungen im Überblick

So schmeckt Europa Spezial

Vom | Veranstaltungsort: Kochschule am Medienhafen

So schmeckt Europa Spezial - Das Weimarer Dreieck (Bildrechte: EUROPE DIRECT Düsseldorf)

Mitmach-Kochabend

Wer gerne neue Menschen, Kulturen und Küchen kennenlernt, hat jetzt die Chance an einer besonderen Veranstaltung teilzunehmen: Im Rahmen des 30. Jubiläums des Weimarer Dreiecks und des Frankreich-Polen-NRW-Jahrs veranstaltet das EUROPE DIRECT Düsseldorf am 12. Februar 2022 den Mitmach-Kochabend "So schmeckt Europa Spezial – Das Weimarer Dreieck". In Anlehnung an die erfolgreiche Kochserie "So schmeckt Europa" wird im Frühjahr in Düsseldorf live, gemeinsam und unter der Anleitung der Köchinnen und Köche aus Deutschland, Frankreich und Polen gekocht.

Die polnische Seite wird an diesem Abend von der Sterneköchin Agata Reul vertreten, die in Düsseldorf ihr eigenes Restaurant betreibt. Für Frankreich wird der Koch Guillaume Barré mitmachen. Für Nordrhein-Westfalen ist der Koch Johannes Weinert mit dabei. Gemeinsam mit zwölf Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürgern werden sie ein europäisches Menü zaubern, welches die kulinarischen Highlights der drei Länder vereint.

Datum: 12. Februar 2022
Uhrzeit: 16:30 bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Kochschule am Medienhafen, Stromstraße 47, 40221 Düsseldorf
 

Jetzt bewerben!

Interessierte können sich bis zum 15. Januar 2022 mit einer E-Mail an europe-direct@duesseldorf.de bewerben mit einem persönlichen Kurzstatement, warum eine gute Zusammenarbeit der drei Länder Frankreich, Polen und Deutschland wichtig für Europa ist. Unter allen Teilnehmenden werden die Gewinnerinnen und Gewinner ausgelost. Der Kochabend findet in der "Kochschule am Medienhafen" statt. Die Veranstaltung wird unter der 2G+ Regelung durchgeführt: Es muss demnach ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder eine Genesung und zusätzlich ein aktueller negativer Coronatest vorgezeigt werden.

Das Projekt hat beim landesweiten Wettbewerb "Frankreich-Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahr", welcher vom Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner ausgelobt wurde, gewonnen. Die Landesregierung hatte den Wettbewerb anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der deutsch-französisch-polnischen Zusammenarbeit ausgeschrieben mit dem Ziel, bestehende Kooperationen zu stärken und zugleich neue Impulse aufzunehmen.

Der Kochabend findet in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Düsseldorf und dem Institut français Düsseldorf statt.

Hintergrund: Weimarer Dreieck
Im Jahr 1991, kurz nach dem Fall der Mauer, kamen in Weimar die Außenminister Frankreichs, Polens und Deutschlands zusammen, um eine gemeinsame Dialogplattform zu etablieren. So entstanden wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen, aber auch zwischenmenschliche Kontakte, die heute die Grundlage für ein dichtes Netz an Partnerschaften und gemeinsamen Projekten zwischen den drei Ländern bilden – quer durch alle Ebenen und Bereiche des öffentlichen Lebens.

EUROPE DIRECT Düsseldorf
Das EUROPE DIRECT Düsseldorf gehört zum Informationsnetzwerk der Europäischen Kommission und ist seit 2018 im Büro des Oberbürgermeisters angesiedelt. Das Informations- und Veranstaltungsangebot des EUROPE DIRECT richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Bildungseinrichtungen und Unternehmen. Vor Ort in Düsseldorf werden zahlreiche Veranstaltungen zu EU-Themen, Studienreisen zu den EU-Institutionen, Workshops für Schülerinnen und Schüler und vieles mehr angeboten. Zudem vergibt das EUROPE DIRECT Düsseldorf Zuschüsse an Bürgerinnen und Bürger, die eigene Kleinprojekte mit Europa-Bezug organisieren. Weitere Informationen unter: www.duesseldorf.de/europedirect, bei Facebook unter www.facebook.com/europedirectduesseldorf/ oder via Newsletter (Anmeldung über eine E-Mail an europe-direct@duesseldorf.de)

Weitere Informationen unter: