Sie haben Zeit? Sie Haben Freude daran, für andere da zu sein und praktische Hilfe zu geben?

Sie als aktive bzw. engagierte Bürgerinnen und Bürger entscheiden selbst, welche Aufgaben Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie dafür aufbringen wollen.

Sie werden durch eine Mitarbeiterin des Jugendamtes unterstützt und können Ihre Erfahrungen mit anderen Bürgerinnen und Bürger die uns unterstützen regelmäßig austauschen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, als engagierter Bürger die Ehrenamtskarte zu erhalten.

Sie interessieren sich,
Sie haben Fragen,
Sie wollen sich engagieren, ...

...dann freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden (bitte beachten Sie dabei die jeweiligen Kontakte der einzelnen Angebote).

Gemeinsam für Seniorinnen und Senioren

Das Projekt »Gemeinsam für Seniorinnen und Senioren« bietet Ihnen in den Stadtteilen Oberkassel, Heerdt, Lörick und Niederkassel verschiedene Unterstützungsangebote, um Ihnen eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen.

Wenn Sie

  • körperlich eingeschränkt sind und wieder mehr am Leben teilnehmen möchten,
  • Unterstützung beim Gang zu Ärztinnen und Ärzten, Ämtern usw. benötigen,
  • Begleitung bei Spaziergängen wünschen,
  • einfach nur besucht werden möchten, weil sie sich wieder mehr Unterhaltung wünschen,

bieten Ihnen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne ihre Hilfestellung und Begleitung an.

Wir suchen aktive und engagierte Menschen

Wenn Sie sich vorstellen können

  • sich sozial zu engagieren,
  • ehrenamtlich in der Gesellschaft etwas zu bewegen,
  • neue Erfahrungen zu sammeln,
  • Menschen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen,
  • selber zu entscheiden, welche Aufgabe Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie dafür aufbringen,

dann melden Sie sich bei uns.

Sie werden von kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Ihre Aufgabe vorbereitet und während Ihrer Tätigkeit begleitet und beraten.

Kontakt

  • Aktiv und engagiert
    Gemeinsam für Seniorinnen und Senioren - Projekt 51/6.3
    Burggrafenstraße 5a
    40545 Düsseldorf

  • Helga Maaßen

    Tel.

    0211 - 8992418

    E-Mail
  • Termine nach telefonischer Vereinbarung oder Sprechstunde jeden Do. von 9:30 bis 11:30 Uhr

Leihoma und Leihopa

Ihre Zeit für Kinder

Wenn Sie aktiv und engagiert sind, außerdem gerne Ihre Zeit mit Kindern verbringen, dann können Sie Leihoma oder -opa werden. Leihomas und -opas unterstützen junge Familien, berufstätige Eltern und Alleinerziehende, indem sie die Kinder stundenweise betreuen und versorgen.

Für die Gestaltung Ihrer Zeit mit dem Leihenkelkind gibt es viele Möglichkeiten

  • gemeinsames Kochen und backen,
  • vorlesen und Bilderbücher anschauen,
  • spazieren gehen oder einen Spielplatz besuchen.

Leihomas und -opas sind ausschließlich für die Kinderbetreuung zuständig.

Unsere Zeit für Sie

Leihomas und -opas werden über die gesamte Einsatzzeit von kompetenten, professionellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern informiert, betreut und bei Bedarf beraten. Einmal monatlich findet außerdem ein Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen statt.

Aktive und engagierte Menschen, die sich in das Projekt einbringen möchten

  • bestimmen selbst die Zeit, den Ort und den Umfang Ihres Engagements,
  • bekommen Fahrtkosten und erforderliche Auslagen erstattet,
  • sind in der Zeit Ihres Einsatzes und der Fahrt dorthin versichert.

Wir informieren Sie gerne umfassend über das Projekt.

Kontakt

  • Aktiv und engagiert
    Leihoma und Leihopa
    Bürgerhaus im
    Stadtteilzentrum Bilk
    Bachstraße 145
    40217 Düsseldorf-Unterbilk

  • Maria Drue

    Dipl. Sozialarbeiterin, Tel.

    0211 - 8996969

    E-Mail

Spielplatzpaten

Ihr Engagement für Düsseldorfer Spielplätze

Die Landeshauptstadt Düsseldorf verfügt über 451 öffentliche Spielplätze unterschiedlichster Art - vom großen Wasserspielplatz über den klassischen Spielplatz im Wohngebiet bis hin zum Mehrgenerationenspielplatz. Allen gemeinsam ist, dass sie Kindern Raum bieten, um sich austoben und erproben zu können und Eltern, Großeltern sowie der Nachbarschaft die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch bieten.

Spielplatzpatinnen und -paten

  • stellen sich als Ansprechpersonen für Kinder und Familien zur Verfügung und sind gerne vor Ort
  • wohnen oder arbeiten idealerweise in der Nähe eines Spielplatzes
  • geben Anregungen und Verbesserungsvorschläge weiter
  • organisieren vielleicht ein Spielplatzfest oder eine Spielaktion
  • achten auf Sauberkeit und Sicherheit der Spielgeräte
  • informieren über etwaige Mängel

Selbstverständlich können sich auch Gruppen, Vereine, Kindertages- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Schulklassen in Form einer Patenschaft engagieren.

Unterstützung und Begleitung

Spielplatzpatinnen und -paten werden während ihrer Tätigkeit begleitet und beraten. Es stehen ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen relevanten Fachämter zur Seite.

Bei regelmäßigen Treffen werden Ihre Fragen beantwortet, Ihre Anregungen bearbeitet und Sie haben die Möglichkeit sich auszutauschen.

Bei der Ausübung des Ehrenamtes sind Sie über die Gemeindeunfallversicherung Nordrhein Westfalens gegen Arbeits- und Wegeunfälle versichert. Versichert sind alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit der Ausübung des Ehrenamtes stehen sowie die Wege, die notwendig sind um den Ort zur Ausübung des Ehrenamtes zu erreichen.

Etwaige Auslagen werden Ihnen selbstverständlich erstattet. Zudem erhalten Sie eine Bescheinigung, mit der Sie sich als Patin beziehungsweise Paten bei Bedarf ausweisen können.
Als Ausdruck der Anerkennung und Wertschätzung Ihrer ehrenamtlichen Arbeit, können Sie außerdem nach zwei Jahren als Patin beziehungsweise Pate die Ehrenamtskarte beantragen. Damit erhalten Sie in den beteiligten Kommunen in ganz Nordrhein-Westfalen Preisnachlässe und Vergünstigungen unterschiedlichster Art.

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit als Spielplatzpatin oder -pate haben, rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne umfassend über das Projekt.

Kontakt

  • Aktiv und engagiert
    Spielplatzpatinnen und -paten
    Jugendamt
    Willi-Becker-Allee 7
    40227 Düsseldorf

  • Birgit Reimers

    Fax 0211 - 8929156, Tel.

    0211 - 8995110

    E-Mail