Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Physiotherapie/Krankengymnastik

Der Begriff Krankengymnastik wurde durch Physiotherapie ersetzt. Physiotherapie drückt eine umfassende Behandlung des Körpers aus und unterstützt so die vielen Möglichkeiten vorhandene, verbliebene oder noch zu weckende Kräfte für die sensomotorische Entwicklung zu fördern.
Die Physiotherapie ist ein Heilmittel aus dem Bereich der Physikalischen Therapie, bei dem unterschiedliche Techniken und Konzepte eingesetzt werden.
Die Kinderphysiotherapie ist eine Kassenleistung und wird vom Arzt verordnet.

Physiotherapie hat das Ziel, die Kinder in ihrer motorischen, sensorischen und psychomotorischen Situation zu unterstützen und zu stabilisieren. Ziel der Behandlung ist es, dem Kind trotz seiner Einschränkungen eine größt- mögliche Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten und Erfahrungen anzubieten, damit es in seinem Alltag so selbstständig wie möglich werden kann.

Die Behandlung sollte so früh wie möglich beginnen, da in der Reifung des ZNS (zentrales Nervensystem) in den ersten Lebensjahren bereits die Basis und Struktur für alles weitere Lernen geschaffen wird. Gerade deshalb gibt es in dieser frühen Phase noch gute Möglichkeiten späteren Problemen vorzubeugen.

Wann ist Physiotherapie notwendig?

Die Physiotherapie bietet Hilfen für Kinder an, die auf Grund von Anpass- ungsschwierigkeiten, einer Entwicklungsverzögerung oder Körperbehinder- ung Schwierigkeiten haben. Häufig handelt es sich dabei um folgende Diagnosen:

  • Entwicklungsverzögerung ab dem Säuglingsalter
  • Tonusregulationsstörung
  • angeborene Syndrome
  • Erkrankungen der Muskulatur
  • neurologische Erkrankungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Schädel-Hirnverletzungen
  • Schädelasymmetrien

Auch bei anderen Diagnosen stehen wir Ihnen gerne mit unserer Kompetenz zur Seite.

Was geschieht in der Physiotherapie?

Die Physiotherapie findet in Einzelbetreuung statt. Kindgerecht eingerichtete Räume unterstützen spezielle Behandlungstechniken und -konzepte und das Wohlbefinden des Kindes. Diese Konzepte sind u.a.:

  • die neurophysiologischen Behandlungsansätze nach Bobath und Vojta
  • die Sensorische Integrationsbehandlung nach Ayres
  • psychomotorische Angebote
  • Bewegungs- und Entwicklungsförderung nach Feldenkrais
  • Atemtherapie
  • Bewegungstherapie im Wasser

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Anleitung und Beratung der Eltern. Aber auch die Anpassung von und die Anleitung im Umgang mit Hilfsmitteln ist eine wichtige Aufgabe der Physiotherapie, die in Zusammenarbeit mit erfahrenen Orthopädietechnikern und den Angehörigen erfolgen muss.
Entsprechend der Problemstellung des Kindes werden innerhalb der Behand- lung unterschiedliche Ziele verfolgt und es wird mit individuell angepassten Therapiemethoden gearbeitet. Dabei sind auch wechselnde Gruppenan- gebote möglich.


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

18. April 2014 | 22:46 Uhr

Fr
12°
Details Sa
17°
Details So
19°
Details