Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Jugendhilfeplanung

Header für die Seite Jugendhilfeplanung, statistiques 3D © Luc Lombarda No 7490577, Plan © pressmaster No 17753361 - beide Fotolia.com

Schiefertafel mit darauf geschriebenen W-Fragen; Quelle: W-Fragen © Torbz -fotolia.de

Jugendhilfeplanung ist nach § 80 des SGB VIII das zentrale Steuerungsinstrument der Jugendhilfe. Durch Jugendhilfeplanung gewährleistet das Jugendamt Düsseldorf, dass die Angebote und Leistungen der Jugendhilfe bedarfsgerecht zur Verfügung stehen.

Das Team "Jugendhilfeplanung" hat hierzu die notwendigen Maßnahmen und Beschlüsse vorzubereiten und dabei die Bedürfnisse junger Menschen und ihrer Familien ebenso wie die finanziellen Möglichkeiten der Kommune zu berücksichtigen.

Dazu geht sie folgendermaßen vor:

  • Bestandaufnahme der vorhandenen Einrichtungen und Dienste
  • Beteiligung der freien Träger sowie der Zielgruppen (Kinder, Jugendliche und ihre Eltern) bei der Ermittlung von Wünschen, Bedürfnissen und Interessen
  • Ableiten der Bedarfe der jungen Menschen und Eltern
  • Bereitstellung von unterstützenden Datenmaterialien
  • Projektplanung

Zu beachten sind dabei neben lokalen Veränderungsprozessen auch gesellschaftliche Trends im Allgemeinen, die Herausforderungen für die Jugendhilfe darstellen und große Relevanz für die Planung besitzen.
Hohe qualitative Anforderungen sind an diese Planungsprozesse zu stellen, damit konkrete Lebensbedingungen und unterschiedliche Lebenslagen innerhalb der Kommune beachtet werden können. Wohnortnähe und Sozialraumbezug sind dabei essentielle Kriterien, um für eine langfristige Perspektive eine abgestimmte Planung zu erlangen.

Die Arbeitsansätze sind sozialraum-, zielgruppen-, bereichs- und themenorientiert, in zunehmendem Maße gilt es jedoch, integriert, also in enger Kooperation mit angrenzenden Aufgabenstellungen und Ämtern zu agieren.


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

18. April 2014 | 05:14 Uhr

Fr
12°
Details Sa
15°
Details So
18°
Details