Liebe Besucherinnen und Besucher

Die folgenden Veranstaltungen finden teilweise regelmäßig in der Freizeitstätte statt, etwas Neues kann immer wieder hinzukommen. Achten Sie bitte auch auf die Jahresübersicht unterhalb der Monatsdarstellung.

Allgemeiner Hinweis

Sie können unser Programm gerne online unter freizeitstaettegarath@duesseldorf.de anfordern oder sich die gedruckte Version bei uns abholen.

 

Aboinfo 2020

Es wird in der 1. Jahreshälfte 2020 ein 4er Abo für 40 Euro und ein 3er Abo für 30 Euro zzgl. Gebühren geben. Das 5er Abo gibt es nur in der 2. Jahreshälfte 2020 und läuft an einem anderen Spielort.

Der Vorverkauf startet am Mittwoch, dem 16.10.2019 um 10 Uhr.

Bei weiteren Fragen und Wünschen können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen: hiltrud.hora@duesseldorf.de

 

Am 1. November 2019 ist die Freizeitstätte Garath wegen Allerheiligen geschlossen. Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern einen schönen Feiertag.

 

Vorschau

Samstag, 7.12.2019 | 20 Uhr | 22,40 Euro

Tobias Mann | Chaos

Montag, 9.12.2019 | 17 Uhr | Eintritt frei

Offener Adventskalender | Die Südsinger präsentieren ein Chorkonzert zum Mitsingen

Mittwoch, 11.12.2019 | Einlass 20 Uhr | 20,30 Euro

Springmaus | Auf die Tanne fertig, los! Merry Christmaus

Sonntag, 22.12.2019 | 18 Uhr | 5,50/7,50 Euro

Das Düsseldorfer Schauspielhaus zu Gast in der Freizeitstätte Garath | Parzival (to go) von Wolfram von Eschenbach

Regie und Video: Robert Lehniger
Bühne und Kostüm: Kathrin Krumbein

Das Epos um „Parzival“ ist eine der umfangreichsten, gedankentiefsten und wirkungsvollsten Dichtungen des deutschen Hochmittelalters. Seither hat der Stoff zahlreiche Nachdichtungen inspiriert – die berühmteste ist bestimmt „Parsifal“ von Richard Wagner.
Parzival wächst in völliger Abgeschiedenheit auf, aber bei der ersten Begegnung mit ein paar Rittern ist es um ihn geschehen. Er will einer von ihnen werden und macht sich auf an den Hof von Artus. Der „tumbe tor“ begeht schlimme Fehler, muss viele Kämpfe gewinnen, zahlreiche Abenteuer bestehen und einige Frauenherzen erobern, bis er endlich bei seiner Bestimmung angelangt ist und Gralskönig wird.
„Parzival“ ist Weltliteratur und war schon zu seiner Entstehungszeit ein wahrer Bestseller – verrätselt, überbordend und vieldeutig. Entstanden zwischen 1200 und 1220, direkt nach dem Ende des Dritten Kreuzzugs, ist der Roman zugleich Coming-of-Age-Geschichte, Bildungsroman und Erlöserparabel.
Der Regisseur und Videokünstler Robert Lehniger (*1974 in Weimar) untersucht in seinen filmischen Arbeiten, Bühneninszenierungen und Videoinstallationen die Schnittstelle von Theater und Film und spielt mit Formen des medialen Erzählens. In Düsseldorf hat er sich mit einem eigenen Format einen Namen gemacht: Seit 2016 sind seine mobilen Inszenierungen „Faust (to go)“ und „Nathan (to go)“ in der ganzen Stadt unterwegs und waren auch in der Freizeitstätte zu sehen.

Veranstaltungen für Kinder

Garather Kinderchor

  • Freitag, 8.11.2019 | 15.30 Uhr
  • Freitag, 15.11.2019 | 15.30 Uhr
  • Freitag, 22.11.2019 | 15.30 Uhr
  • Freitag, 29.11.2019 | 15.30 Uhr

Alle Kinder ab fünf Jahren sind herzlich zum Kinderchor der Freizeitstätte eingeladen: Singen, Rhythmus und Percussion unter der Leitung von zwei erfahrenen Musikpädagoginnen.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung in der Freizeitstätte wird erbeten.

 

Fit mit Baby und Rückbildung

Insgesamt acht Einheiten | 85 Euro
Anmeldung und Information unter 0177 - 6525921

 

Eine coole Erfindung! | Ein Theaterstück zum Thema „Typisch Junge – typisch Mädchen“ von Impulz-Theaterprojekte e.V.

  • Freitag, 8.11.2019 | 18 Uhr | Eintritt 5 Euro/ermäßigt 3,50 Euro

Na klar, Jungs spielen gerne Fußball und lieben Spaßkämpfchen. Mädchen sind absolute Seilspring-Profis und Expertinnen im Umgang mit Einhörnern! Was aber, wenn Mädchen plötzlich auch „Jungenspiele“ spielen wollen und Jungen anfangen sich für „Mädchenkram“ zu interessieren??? Noch vor kurzem war es undenkbar, dass es für solch ein riesiges Problem eine Lösung gibt. Aber diese Zeiten sind hoffentlich vorbei! Denn die renommierten Wissenschaftlerinnen Romina Schlaumeier und Conny Superhirn haben eine Maschine entwickelt, die all diese Probleme lösen soll. Im November soll diese „coole Erfindung“ der Weltöffentlichkeit präsentiert werden! Aber ob alles so reibungslos funktioniert und die Welt so etwas überhaupt braucht, erfahrt ihr im Kindertheaterstück „Eine coole Erfindung!“

Stück und künstlerische Leitung: Ronnie Wellnitz
Regie: Tatjana Becker
Darsteller: Premierenpinguine
Videos: Fabian Schulz
Fotos: Martin Schwan
Karten unter 0211-69554648 oder karten@impulz-theaterprojekte.de

 

Figurentheater Petra Schuff | Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

  • Dienstag, 12.11.2019 | 15 Uhr | Eintritt 4 Euro

Alles dreht sich ums „Geschäft“
Die Story an sich macht schon einen Riesenspaß, der von Petra Schuff, als Dr. Forsch, noch getoppt wird. Frau Dr. Forsch und Assistenzhund Bello auf Spurensuche nach dem Verursacher jenes kleinen Häufchens, das an der falschen Stelle gelandet ist und Auslöser einer Expedition. Die Kinder lachen sich kringelig, wenn Frau Dr. Forsch allerlei Haufen, Knödel, Fladen und Köttel mit der Lupe inspiziert. Auch schreckt sie vor Konsistenz- und Geruchsproben nicht zurück. Zu den Verdächtigen zählt nicht nur die fette Ente, sondern auch ein Schweinchen in rosa Tüllrock, der „voll mit Möhren“-Hase, der pupst, was das Zeug hält, das Kälbchen, das ohne Mama Kaka machen kann und ein Pferd, dass darauf Wert legt zu ‚äppeln‘. Ganz unverblümt spielt auch jede Menge Toilettenpapier bei der Findung des Täters eine Rolle. „Wir brauchen einen Kackologen“ seufzt die verzweifelte Professorin gegen Ende des Stücks und hat endlich die erlösende Antwort: Die Fliegen sind die Helfer in der Not.

Für Kinder ab 4 Jahren.

 

34. Kinderkinofest mit vielen, tollen Filmen im Kino Süd

  • Donnerstag, 14. November bis Mittwoch, 20. November 2019

Am 16. November begehen wir zum fünften Mal unseren Garather Familiensamstag und zeigen um 11 Uhr „Lotta zieht um“ (empfohlen ab fünf Jahre) und um 15 Uhr „Unheimlich perfekte Freunde“ (empfohlen ab acht Jahre).
Außerhalb der Filmvorführungen gibt es ein kunterbuntes Rahmenprogramm mit vielen Mitmachaktionen und natürlich Popcorn. Der Eintritt ist frei.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem LVR Rheinland und den städtischen Jugendfreizeiteinrichtungen im Stadtbezirk 10.

Am 17. November zeigen wir um 14 Uhr „Das Sams – Der Film“ (empfohlen ab sechs Jahre) und um 16 Uhr „Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess“ (empfohlen ab 9 Jahre).
Anmeldungen unter 0211 – 274043108. Die Karten kosten für Kinder 3 Euro und für Erwachsene 4 Euro.
Weitere Filme können Sie den bei uns ausliegenden Programmheften entnehmen.

Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger

Die Düsseldorfer Südsinger

  • Montag, 4.11.2019 | 14–15 Uhr
  • Montag, 11.11.2019 | 14–15 Uhr
  • Montag, 18.11.2019 | 14–15 Uhr
  • Montag, 25.11.2019 | 14–15 Uhr

Alle Menschen ab 60, die Freude am Singen haben, sind im Arenasaal willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Ein Angebot dank freundlicher Unterstützung der Düsseldorfer Bürgerstiftung und des Förderkreises der Freizeitstätte Garath

 

Bürgersprechstunde der Polizei

  • Mittwoch, 30.10.2019 | 11–12 Uhr
  • Mittwoch, 6.11.2019 | 11–12 Uhr
  • Mittwoch, 13.11.2019 | 11–12 Uhr
  • Mittwoch, 20.11.2019 | 11–12 Uhr
  • Mittwoch, 27.11.2019 | 11–12 Uhr

 

Tanztee mit Livemusik, Kaffee und Kuchen

  • Sonntag, 3.11.2019 | 15 bis 18 Uhr | 7 Euro

 

Garath 2.0 – Informationsveranstaltung zu neuen Quartiersnamen

  • Dienstag, 19.11.2019 | 18 Uhr

 

Aktionstag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen | Nur eine Frau

  • Montag, 25.11.2019 | 18 Uhr im Kino Süd | Einlass: 17.30 Uhr | Eintritt frei

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zeigt das Kino Süd der Freizeitstätte Garath um 18 Uhr den Film „Nur eine Frau“, der auf der Ermordung von Hatan Sürücü durch ihren Bruder basiert. Das Drama lässt das getötete Opfer rückblickend selbst zu Wort kommen: Aynur ist selbstbewusst und freiheitsliebend. Als sie sich gegen ihren gewalttätigen Mann zur Wehr setzt und gegen die Bevormundung ihrer Brüder aufbegehrt, zieht die Familie Konsequenzen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
Inklusive Häppchen und einem Glas Sekt

Eine Veranstaltung des Schauplatz Langenfeld und des Kino Süd der Freizeitstätte Garath.
Verbindliche Reservierungen sind bis zum 17. November 2019 per E-Mail unter freizeitstaettegarath@duesseldorf.de oder telefonisch unter 0211 - 8997551 erforderlich.

 

Sitzung der Bezirksvertretung 10 – Garath/Hellerhof

  • Dienstag, 26.11.2019 | 16 Uhr

 

Weihnachtsbaumaufstellung mit den Garather Jonges

  • Samstag, 30.11.2019 | 15–18 Uhr | Einlass: 17.30 Uhr

Am 30 November wird der Garather Weihnachtsbaum vor der Freizeitstätte festlich beleuchtet und mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr geschmückt. Ab 15 Uhr gibt es Gutes vom Grill und Glühwein. Außerdem wird der Garather Kinderchor ein Weihnachtslieder-Repertoire singen.
Es könnte auch sein, dass der Nikolaus vorbei schaut.
Alle Garatherinnen und Garather sind herzlich eingeladen.
Eine Veranstaltung der Garather Jonges.

Kabarett und Kleinkunst

Mathias Tretter | Pop

  • Mittwoch, 30.10.2019 | 20 Uhr | Eintritt 17 Euro

„In the future, everyone will be world-famous for 15 minutes.“ Andy Warhol meinte es tatsächlich ernst, als er jedem diesen Quatsch versprach. Aus den 15 Minuten sind ja längst 140 Zeichen geworden. Zwar wird auch damit niemand zwingend berühmt, aber mitunter zumindest US-Präsident.

Blogger sind die neuen Journalisten, Hipster die neuen Bierbrauer, AfDler die neuen CDUler. Sänger kriegen den Literatur-Nobelpreis, Kinder erziehen ihre Eltern, das Oval Office ist der neue Hobbykeller. Und außen rum und untendrunter die Welt, die schlingert, dass es selbst den Profis schlecht wird. Die Zehner Jahre: Dilettanz auf dem Vulkan. Die Auskenner dagegen heißen „Lügenbresse“ und „verschisenes Estäplischment“ (sic – wenn Rechte schreiben, führt das nicht zu Rechtschreibung). Einst hat man seine Mängel kaschiert, heute versteckt man seine Fähigkeiten. Wer Adorno zitiert, gilt als großkotzige Elitesau. Aber wenn man sagt: „Adorno? Sie meinen den neuen Fünftürer von VW?“ – dann ist man im Gespräch.

 David Bowie, Prince, Leonard Cohen und George Michael mussten einfach sterben in dem Jahr, in dem alles Pop wurde. Mathias Tretter ist noch da. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz.

Mit Plödeleien oberster Populistik. Peziehungsweise, ohne Pescheidenheit: 150 Minuten Ruhm.

 

Nektarios Vlachopoulos | EIN GANZ KLARES JEIN | Neues Programm 2019

  • Samstag, 9.11.2019 | 20 Uhr | Eintritt 17 Euro

In Zeiten, in denen sich das brave Bürgertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann endlich keine klare Ansage.
Blitzschnell referiert der diplomierte Hobbylexikograf und knallharte Straßenkabarettist über die randgesellschaftlichen Probleme der äußeren Mittelschicht.
„Ein ganz klares Jein!“ ist das Manifest der Unverbindlichkeit. Eine in Granit gemeißelte vorsichtige Handlungsempfehlung für unentschlossene Dogmatiker. Die Programm gewordene Ambivalenz des negierten Widerspruchs am Gegeneiltag. Ein Muss für jeden, der nicht will. Also Stifte raus und hingelegt, prokrastinieren kannst du noch morgen. Nektarios verklärt jetzt Tacheles! Oder auch nicht. Er ist sich da nicht so sicher.

Musik

Sonnenrad Akustik-Session mit Mystic Man und Cream & Coffee

  • Freitag, 8.11.2019 | 18.30 Uhr | Eintritt frei

Mystic Man
Der Mix aus dreckigem Country & Blues Sound überzeugt und passender kann der Stil kaum sein, denn genau da setzt der „Mystic Man“ an.
Diese verruchte Stimme, dieses coole Auftreten und eine gewisse positive Arroganz auf der Bühne machen ein wahnsinnig gutes Bild.
Akustik Blues und Rock'n'Roll vom Feinsten; dazu Multikulturelles – ein Sänger, der Halb-Inder ist, in Düsseldorf lebt, sein Herz und Geld in Los Angeles gelassen hat und von Cowboys singt.

Cream & Coffee
Das Duo „Cream & Coffee“ spielt stimmungsvolle Akustik-Cover bekannter englischer und deutscher Lieder aus verschiedenen Musikrichtungen.
Sängerin Kristin und Gitarristin Katha laden ihre Zuhörer auf eine abwechslungsreiche musikalische Reise ein: mal kraftvoll und energiegeladen, mal nachdenklich und gefühlvoll.

 

Benefizkonzert von Joyful Voices e.V.

  • Freitag, 22.11.2019 | 20 Uhr | Einlass 19.30 Uhr | Eintritt frei, Spenden erbeten

Ein singender, swingender Chorabend in der Freizeitstätte Düsseldorf-Garath. Lassen Sie sich entführen in die Welt der fröhlichen Stimmen mit internationalen Songs, Chansons, Liedern. Unter der Leitung von Ortrud Heskamp lädt Sie der Chor „Joyful Voices“ zu seinem diesjährigen Benefizkonzert ein.
Joyful Voices Ladies treten mit einem eigenen Repertoire ebenfalls auf.
Die Klavierbegleitung der Chöre übernimmt Isabel Träger. Als Gäste begrüßen wir Manola Surmann an der Harfe und Patric Steffen am Klavier .
Der Erlös der Spenden geht an das SOS Kinderdorf Düsseldorf, Garath Projekt „Frühe Hilfen“ sowie an die Flüchtlingshilfe Hellerhof/Garath.

 

Double Drums | Groovin Christmas – The X-mas Percussion Show

  • Samstag, 30.11.2019 | 20 Uhr | 19,20 Euro

Weihnachtslieder mal anders!
Double Drums zeigen, wieviel Rhythmus in Weihnachten stecken kann. Und dass Weihnachten und Schlagzeug sehr gut zueinander passen. Vom Bach’schen Weihnachtsoratorium bis zu Jingle Beats – manch bekannte Weihnachtsmelodie hat das Publikum so ganz sicher noch nicht gehört und gesehen. Da groovt selbst das Backblech. Ein abwechslungsreiches Weihnachtsspektakel, mal freudigenergetisch, mal besinnlich, mal voller Humor. Alles aus einem Guss der Weihnachtstrommelei aus dem Hause Double Drums!
Süßer die Drummer nie klingen!

Lesung

Rafik Schami | Lesung

Die geheime Mission des Kardinals

  • Montag, 11.11.2019 | 20 Uhr | 13,80 Euro

Ein italienischer Kardinal, eine geheime Mission, ein Mord in Damaskus – Spannung vom Meistererzähler Rafik Schami

„Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker“, meint Rafik Schami. Ein italienischer Kardinal wird auf geheimer Mission in Syrien ermordet. Von Glaube und Liebe, Aberglaube und Mord erzählt dieser spannende, farbenprächtige Roman.
Noch herrscht Frieden in Syrien. Die italienische Botschaft in Damaskus bekommt 2010 ein Fass mit Olivenöl geliefert, darin die Leiche eines Kardinals. Kommissar Barudi will das Verbrechen noch vor dem Ruhestand aufklären; Mancini, ein Kollege aus Rom, unterstützt ihn und wird sein Freund. Auf welcher geheimen Mission war der Kardinal unterwegs? Wie stand er zu dem berühmten Bergheiligen, einem Muslim, der sich auf das Vorbild Jesu beruft? Und zu der Heilerin Dumia, aus deren Händen Öl fliest? Bei ihrer Ermittlung südlich von Aleppo fallen die beiden Kommissare in die Hände bewaffneter Islamisten.
Rafik Schamis neuer Roman führt uns tief in die Konflikte der syrischen Gesellschaft und in das berufliche Schicksal und die Liebe eines aufrechten Kommissars.

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. 1971 kam er nach Deutschland, studierte Chemie und legte 1979 seine Promotion ab. Heute lebt er in Mannheim (Pfalz). Er zählt zu den bedeutendsten Autoren deutscher Sprache. Sein Werk wurde in 33 Sprachen übersetzt.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Buchhandlung Dietsch und der Freizeitstätte Garath.

Programmvorschau 2019

Karten gibt es an der Kasse der Freizeitstätte beziehungsweise für Veranstaltungen auch online über das

Karten und Zeiten

  • Kartenreservierung

    unter

    0211 - 8997551

  • Öffnungszeiten
    MoFr | 9 – 22 Uhr
    Sa | 15 – 22 Uhr

  • Kassenzeiten
    MoFr | 10 – 20 Uhr
    Sa | 15.30 – 20 Uhr

  • Monatsprogramm anfordern

    per E-Mail

Tipp

Wussten Sie schon,

dass Sie Geschenkgutscheine für unsere Veranstaltungen an der Kasse erwerben können?

Freizeitstätte Garath und Düsseldorf bei Facebook