Was ist die Familienkarte?

Ob eins, zwei, drei oder mehr:

Familien mit Kindern sind in Düsseldorf willkommen.

Denn eines ist sicher:
Nur eine Stadt mit Kindern hat Zukunft.

Mit der Familienkarte will die Landeshauptstadt Düsseldorf ein Zeichen setzen: Familien sind in Düsseldorf willkommen!

Ein ausgeglichener Generationenmix ist wichtig für Infrastruktur und Wirtschaft und dafür, dass Düsseldorf auch in Zukunft eine lebens- und liebenswerte Stadt ist. Düsseldorf muss sich gegen den demografischen Trend stemmen.

Für Inhaber der Familienkarte bieten die Stadt Düsseldorf, ihre Tochterunternehmen sowie zahlreiche Partner aus Wirtschaft, Handel und Gastronomie sowie die großen Sportvereine eine Vielzahl von Leistungen an, die das Familienbudget schonen oder dazu anregen, als Familie mehr gemeinsam zu unternehmen.

Häufige Fragen & Antworten zur Familienkarte

Wer bekommt die Familienkarte?

Jeder in Düsseldorf mit Hauptwohnsitz gemeldete Erziehungsberechtigte, der mit mindestens einem Kind bis 18 Jahre in häuslicher Gemeinschaft lebt.

Jeder Erziehungsberechtigte und jedes Kind im Alter zwischen 12 und 18 Jahren kann eine Familienkarte erhalten. Sie sind bis 31. Dezember 2017 gültig.

Was kostet die Familienkarte?

Die Familienkarte ist kostenlos.

Ist die Familienkarte mit Verpflichtungen verbunden?

Nein. Die Stadt wird von Zeit zu Zeit Informationen über das aktuelle Angebot der Familienkarte versenden. Wer bei der Beantragung auf freiwilliger Basis der Weitergabe der Adressdaten an die Familienkarten-Partner zustimmt, erhält zusätzliche Informationen der Partner, z.B. über spezielle Sonderangebote.

Was bietet die Familienkarte?

Die Stadt, ihre Töchter und die beteiligten Düsseldorfer "Familien-Unternehmen" haben eine breite Palette von Angeboten erarbeitet, die exklusiv den Inhabern der Familienkarte angeboten werden. Dieses Angebot wird ständig erweitert. Den aktuellen Stand können Sie online abrufen.

Wer hat die Familienkarte, wie bekomme ich sie?

Die neue Familienkarte wurde allen Familien automatisch zugeschickt, die die alte Familienkarte bereits hatten und weiterhin anspruchsberechtigt sind.

Interessierte, die die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen oder neu anspruchsberechtigt geworden sind (Zuzug, Geburt eines Kindes), können den Antrag jederzeit selbst stellen.
Alternativ zum Online-Formular können Sie die Familienkarten-Hotline beim Jugendamt kontaktieren.

Familienkarten-Kontakt

  • Mo. bis Do. 9 bis 15 Uhr
    Fr. 8 bis 13 Uhr
  • Jugendamt Düsseldorf
    Willi-Becker-Allee 7
    40200 Düsseldorf
    3. Etage