Beitragstabelle: Tageseinrichtungen für Kinder

Die Inanspruchnahme eines Platzes in einer öffentlich geförderten Kindertageseinrichtung (Kita) - ganz gleich in welcher Trägerschaft - ist für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Schulpflicht in Düsseldorf beitragsfrei. Die Höhe der Beiträge für Kinder unter drei Jahren entnehmen Sie bitte der nun folgenden Tabelle.

Der Elternbeitrag wird nach Altersgruppen der Kinder und nach dem Betreuungsaufwand aufgeteilt:

Monatliche Beiträge für Kinder unter 3 Jahre
in Tageseinrichtungen für Kinder
Einkommen
(brutto)
Betreuungsumfang pro Woche
25 Stunden 35 Stunden 45 Stunden über 45 Stunden
Einkommen (brutto) und Beiträge in Euro
Stand: 01.08.2012
bis 30.000,-
(Stufe 1 + DP)
0,- 0,- 0,- 50,-
bis 40.000,-
(Stufe 2)
30,- 75,- 125,- 175,-
bis 50.000,-
(Stufe 3)
50,- 125,- 175,- 225,-
bis 60.000,-
(Stufe 4)
75,- 200,- 250,- 300,-
bis 70.000,-
(Stufe 5)
100,- 280,- 330,- 380,-
bis 80.000,-
(Stufe 6)
125,- 330,- 380,- 430,-
über 80.000,-
(Stufe 7)
150,- 375,- 425,- 475,-
Monatliche Beiträge für Kinder ab 3 bis 6 Jahre
in Tageseinrichtungen für Kinder
Einkommen
(brutto)
Betreuungsumfang pro Woche
25 Stunden 35 Stunden 45 Stunden über 45 Stunden
Einkommen (brutto) und Beiträge in Euro
Stand: 01.08.2012
bis 30.000,-
bis 40.000,-
bis 50.000,-
bis 60.000,-
bis 70.000,-
bis 80.000,-
über 80.000,-
Die Betreuung in der Kindertageseinrichtung ist für Kinder im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt in allen Einkommensstufen beitragsfrei.

Informationen zur Beitragstabelle

Düssel-Pass-Regelung

Beitragspflichtige, die im Besitz eines Düssel-Passes (in der Tabelle DP abgekürzt) sind, werden automatisch in die Einkommensstufe 1 eingestuft und sind somit vom Elternbeitrag befreit.

Geschwisterkind-Regelung

1. Kind = voller Beitrag
2. Kind = Beitragsfreiheit in allen Betreuungsformen

Ergeben sich für Geschwisterkinder unterschiedlich hohe Beiträge, ist der entsprechend höhere Beitrag zu zahlen.

Pflegekinder und Kinder im Leistungsbezug der Hilfen zur Erziehung

Für Pflegekinder und Kinder, die im Leistungsbezug der Hilfen zur Erziehung stehen, ist kein Elternbeitrag zu zahlen.

Betreuung von mehr als 45 Stunden pro Woche

Die Betreuung eines Kindes von mehr als 45 Stunden pro Woche stellt ein Zusatzangebot außerhalb der Regelungen nach dem Kinderbildungsgesetz dar. Dieses Zusatzangebot wird pauschal mit plus 50,- Euro über alle Einkommensstufen und Angebotsformen belegt. Ausnahme: Kinder im Alter von drei Jahren bis Schuleintritt sind beitragsfrei.

Verbindlichen Erklärung zur Erhebung von Elternbeiträgen

Möchten Sie möglichst schnell wissen, wie hoch Ihr Elternbeitrag ist?

Sie können das Online-Formular der »Verbindlichen Erklärung zur Erhebung von Elternbeiträgen« ausfüllen und direkt elektronisch versenden.

Das Online-Formular steht nicht für die Erhebung von Elternbeiträge in der Kindertagespflege bereit.